23:07 22 November 2017
SNA Radio
    Schach (Symbolbild)

    Britische Wissenschaftler bieten eine Million für Lösung eines Schachrätsels

    © Foto: pixabay
    Wissen
    Zum Kurzlink
    83361544

    Eine Gruppe von Wissenschaftlern von der University of St Andrews in Großbritannien bietet eine Million Dollar demjenigen, der ein uraltes erweitertes Schachrätsel lösen kann, berichtet die russische Onlinezeitung „Wsgljad“.

    Jeder könne versuchen, das „Schachrätsel der acht Damen“ zu lösen, heißt es. In der ursprünglichen Variante müssen bei diesem Rätsel auf einem gewöhnlichen Schachbrett mit 64 Feldern (acht mal acht Felder) acht Damen so platziert werden, dass die sich gegenseitig nicht angreifen können.

    Nach Angaben der Wissenschaftler kann die Standardvariante des Rätsels von einem Menschen geschafft werden. Vergrößert man das Schachbrett, könne dies bis zu einem gewissen Punkt auch von einem Rechner gelöst werden. Steigt die Größe des Bretts jedoch auf 1000 mal 1000 Felder, brechen die PCs zusammen.

    Nun wollen die Wissenschaftler eine Million Dollar demjenigen geben, der es schaffe, einen Universalalgorithmus zur Lösung dieser Aufgabe zu errechnen bzw. den mathematischen Beweis dafür zu erbringen, dass das Rätsel bei dieser Größe des Schachbretts unlösbar sei.

    Der Algorithmus solle dann im Nachhinein zur Lösung schwierigerer Fragen genutzt werden.

    Zum Thema:

    Ex-Schach-Weltmeister Karpow: In Deutschland ist es sehr schlecht um Presse bestellt
    Jugendstraftäter aus Russland und Schweiz messen sich online – in Schach
    Schach-WM-Titelkampf in Moskauer Tretjakow-Galerie: Gelfand fordert Anand heraus
    Schach-Genie Kasparov will nicht nach Russland zurück – Angst vor Festnahme
    Schach: Karjakin qualifiziert sich für die Weltmeisterschaft - Medien
    Tags:
    Schach, Belohnung, Rätsel, Großbritannien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren