01:02 23 November 2017
SNA Radio
    Künstliche Intelligenz. Symbolbild

    Russlands Regierungschef warnt vor Machtübernahme durch Superintelligenz

    CC0 / Pixabay/geralt / Artificial Intelligence
    Wissen
    Zum Kurzlink
    11980559

    Russlands Ministerpräsident Dmitri Medwedew hat die Regierungen aller Länder aufgerufen, sich gemeinsam auf die Umstellung der Menschheit auf digitale Technologien vorzubereiten. Tue man das nicht, könnte eine superintelligente Maschine die Macht ergreifen und den Menschen ihre Gehirne „löschen“.

    „Wir müssen unsere Anstrengungen vereinigen, um den Sprung der Menschheit in die digitale Welt gründlich vorzubereiten“, sagte Medwedew am Dienstag auf dem Forum „Open Innovations“ im russischen "Silicon Valley" Skolkowo.

    Ausschnitt aus dem Sci-Fi-Film Terminator
    © Sputnik/ Sony Pictures Releasing CIS

    „Die Regierungen müssen sich beeilen, ehe eine künstliche Superintelligenz an die Macht kommt, uns alle Organe auswechselt und unsere Gehirne per Delete-Taste auf Null zurückstellt“, antwortete der Premier ironisch einem Teilnehmer, der während der Diskussion auf die stürmische Entwicklung der künstlichen Intelligenz (KI) verwiesen hatte.

    „Noch können wir etwas tun, um das Vertrauen herzustellen“, so der Regierungschef.

    Zum Thema:

    Elon Musk: Es ist gefährlicher als Nordkorea
    „Künstliche Intelligenz“ für Armata-Panzer: VIDEO gewährt Einblicke in T-14-Tests
    Tags:
    Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren