16:57 08 Dezember 2019
SNA Radio
    Sonnensystem

    Erster interstellarer Besucher taucht im Sonnensystem auf - VIDEO

    CC0 / Pixabay
    Wissen
    Zum Kurzlink
    4608
    Abonnieren

    US-Wissenschaftler berichten über einen ungewöhnlichen Himmelskörper, der im Oktober 2017 entdeckt worden ist. Laut jüngsten Beobachtungsergebnissen handelt es sich um den ersten interstellaren Asteroiden, der aus einem anderen Sternensystem in unser Sonnensystem eingeflogen ist.

    Wie die US-Raumfahrtagentur Nasa unter Verweis auf eine von ihr mitfinanzierte, am 20. November in der Fachzeitschrift „Nature“ erschienene Studie berichtet, ist das neuentdeckte kosmische Objekt zigarrenförmig und misst rund 400 Meter in der Länge und etwa 40 Meter in der Breite. Der Himmelskörper soll aus harten Stoffen bestehen und rötlich gefärbt sein.

    Der Asteroid ändert oft seine Helligkeit und dreht sich alle sieben Stunden um seine Achse. Zum Zeitpunkt seiner Entdeckung war er mit einer Geschwindigkeit von rund 38,3 Kilometer pro Sekunde geflogen und hatte sich in einer Entfernung von 200 Millionen Kilometern zur Erde befunden.

    Der Asteroid war erstmals am 19. Oktober vom Observatorium Pan-STARRS1 auf Hawaii gesichtet worden. Bei weiteren Beobachtungen wurde festgestellt, dass das Objekt keine Anzeichen für Kometenaktivität aufweist und keinen Schweif aus Gas und Staub hat.

    Das Objekt, das die Reihennummer 1l/2017U1 und den Namen Oumuamua bekommen hat, soll mindestens bis Anfang 2019 im Sonnensystem bleiben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Mit Atmung der Erde vergleichbar“ – Nasa veröffentlicht VIDEO aus Weltraum
    „Schreckliche Geräusche“ - Nasa veröffentlicht Audioaufnahmen aus dem All
    Geheimnis der Saturn-Ringe ist gelüftet – Nasa
    Sonnensystem soll noch einen Planeten enthalten – Nasa
    Tags:
    Asteroid, Fachzeitschrift Nature, NASA, USA