04:09 15 November 2019
SNA Radio
    Erde (Archivbild)ErdeMushrooms

    Wer hat die Erdatmosphäre erschaffen? – Wissenschaftler antworten

    CC0 © Foto : NASA/Reid WisemanCC0
    1 / 3
    Wissen
    Zum Kurzlink
    64112
    Abonnieren

    In der frühen Entstehungszeit der Erde waren Ur-Pflanzen laut britischen Wissenschaftlern noch nicht in der Lage, Photosynthese zu betreiben und konnten daher im Alleingang nicht die sauerstoffangereicherte Atmosphäre der Erde erschaffen haben. Andere Lebewesen haben einen entscheidenden Anteil an ihrer Entstehung geleistet.

    Nach neuesten Erkenntnissen einer Gruppe von Wissenschaftlern von der University of Leeds sind vor allem Pilze für die Entstehung der schützenden sauerstoffreichen Atmosphäre über unserem Planeten verantwortlich.

    Wie in dem Bericht der Forscher hervorgehoben wird, der im Wissenschaftsjournal „Philosophical Transactions of The Royal Society“ veröffentlicht wurde, hatte die Erde in ihrer frühen Zeit eine Atmosphäre, die aus Kohlendioxid, Methan und Schwefelwasserstoff bestand. Etwa 500-400 Millionen Jahre vor Christus begann jedoch die allmähliche Anreicherung mit Sauerstoff.

    Pflanzen hätten dies allerdings nicht allein geschafft, denn sie würden für die Photosynthese verschiedene Mineralien und Salze im Boden benötigen, die zu dem Zeitpunkt noch nicht vorgelegen haben, so die Forscher.

    Nur durch eine Symbiose mit Pilzen hätten die Pflanzen ihre „Arbeit“ aufnehmen können. Die Pflanzen gaben einen Teil ihrer Organik an die Pilze ab und bekamen im Gegenzug die fehlenden Mineralien.

    Diese Hypothese soll auch durch verschiedene praktische Experimente bestätigt worden sein, im Zuge derer bewiesen sein soll, dass in einer Symbiose Pilze die Pflanzen mit wichtigen Mineralien versorgen könnten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Chinese blecht satte 75.000 Euro für italienische Luxus-Pilze
    US-Truppen in Polen: Pilze halten Amis auf
    „Saatkrähen“ im Sturzflug und drehende „Pilze“ beim russischen Syrien-Einsatz
    Tags:
    Photosynthese, Atmosphäre, Pilze, Wissenschaftler, University of Leeds, Erde