03:25 18 Juli 2018
SNA Radio
    alte Männer gehen spazieren (Symbol)

    Wissenschaftler sagen, wie man Leben verlängern kann

    CC BY 2.0 / Mario Mancuso / keys
    Wissen
    Zum Kurzlink
    3330

    Fitnessübungen verzögern die Alterung des Herz-Kreislauf-Systems und verringern das Risiko vorzeitigen Todes. Zu diesem Ergebnis kommen die Biomediziner der University of Texas. Das Fachportal „MedicalXPress“ berichtet über deren Studie.

    Über 50 Menschen mittleren Alters haben laut dem Portal an der Studie der texanischen Wissenschaftler teilgenommen.

    Demnach wurden die Probanden in zwei Gruppen aufgeteilt. Die Testpersonen der ersten Gruppe führten zwei Jahre lang regelmäßig einfache Fitnessübungen durch; die Testpersonen der zweiten Gruppe machten Yoga.

    Vier bis fünf Mal die Woche fand das Training statt, für je eine halbe Stunde. Überdies gab es auch einstündige Sportsessions, mit ausgedehnten Spaziergängen, Radfahren, Gymnastik und Tennis. Der Anspruch der Fitnessübungen wurde sukzessive gesteigert, von mittelhoch in den ersten drei Monaten des Versuchs bis sehr hoch ab dem zehnten Monat.

    Das Ergebnis: Bei den Testpersonen der ersten Gruppe stieg der Sauerstoffverbrauch während der körperlichen Aktivität um 18 Prozent; die Belastbarkeit des Herzmuskels nahm um ganze 25 Prozent zu.

    Für beste Ergebnisse raten die Mediziner deshalb laut dem Portal noch vor dem 65. Lebensjahr mit regelmäßigen Sportübungen zu beginnen. Eine träge Lebensweise fördert hingegen die Rigidität des Herzmuskels, dessen Versteifung also. Und das führt demnach zwangsläufig zur Verschlechterung des Blutkreislaufs und damit auch der Sauerstoff Versorgung des Organismus.

    Zum Thema:

    Fünf leichte Wege für Bekämpfung des Alterungsprozesses
    Russland muss sich als „alternatives Symbol der Kraft“ neu behaupten – Senator
    Alternative Nachrichten 2: Alien-Invasion ist im Anmarsch
    Alternative Nachrichten: Inder nennen Datum und Quelle von baldigem Weltuntergang
    Tags:
    Herzerkrankung, Risiko, Fitness, Verlängerung, Alterung, Forschung, Texas, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren