Widgets Magazine
10:42 15 Oktober 2019
SNA Radio
    Bier (Symbolbild)

    Ist der Mars ein Bierparadies?

    CC0
    Wissen
    Zum Kurzlink
    41113
    Abonnieren

    Ob diese Entdeckung jemals einen praktischen Wert haben wird, ist offen. Spannend ist sie allemal: Astrobiologen von der Villanova University im US-Bundesstaat Pennsylvania haben herausgefunden, dass Hopfen auf dem Boden des Roten Planeten bestens gedeihen würde. Die „New York Times“ berichtet.

    Marsboden ist sehr fruchtbar – vielleicht wird man diese Erkenntnis in gar nicht so ferner Zukunft brauchen. Herausgefunden hat dies ein Team von 25 Astrobiologie-Studenten unter Anleitung des Astrophysikers Dr. Eduard Guinan.

    alte Bierflaschen (Symbolbild)
    © AP Photo / Petros Karadjias
    Die Jungforscher haben laut der Zeitung nämlich den Boden des Roten Planeten in einem Labor nachgebildet – anhand der Daten, die die Mars-Sonden jüngst an die Erde geschickt hatten.

    Rund 30 Kilogramm künstlichen Marsboden haben sie erzeugt, um zu schauen, wie ganz normales irdisches Gemüse darauf wachsen würde. Sojabohnen, Kartoffeln, Kohl und vieles andere mehr haben sie darauf angepflanzt – und eben auch Hopfen. Der gedieh prächtig, schreibt das Blatt.

    „Ich weiß nicht, ob das in der Praxis von Nutzen sein wird. Aber der Hopfen wuchs sehr gut“, sagt Dr. Guinan laut der Zeitung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Mars im Winter: So verwandelt sich der Rote Planet - FOTOs
    Mars mal anders: Außergewöhnliches Bild vom Roten Planeten veröffentlicht
    Mond, Mars, Jupiter... Russischer Vizepremier zur Zukunft von Raumbahnhof Wostotschny
    USA schicken Tesla auf Mars
    Tags:
    Bier, Produktion, Forschung, The New York Times, Mars, USA