21:08 21 Juli 2018
SNA Radio
    Trägerrakete SpaceX Falcon 9 mit dem Raumschiff Dragon (Archiv)

    Erstmals seit 2002: Amerikaner wollen wieder Russen ins All schießen

    © AP Photo / NASA
    Wissen
    Zum Kurzlink
    21088

    Die Nasa plant, im November 2019 einen russischen Kosmonauten an Bord eines US-amerikanischen Dragon-Raumschiffes für den Flug zur Weltraumstation ISS zu nehmen. Das teilte die Raumfahrtbehörde am Mittwoch mit.

    Das vom US-Unternehmen SpaceX gebaute private Raumschiff Dragon hat vier Plätze. Drei Plätze sind für Vertreter der USA, Kanadas, Europas und Japans und ein Platz für ein russisches Team-Mitglied reserviert.

    Zuletzt waren russische Kosmonauten 2002 an Bord der Raumfähre „Endeavour“ geflogen. 2011 mussten die USA ihr Space-Shuttle-Programm schließen. Seitdem werden russische und ausländische Raumfahrer von russischen Sojus-Schiffen zur ISS und zurück zur Erde gebracht.

    Zum Thema:

    Pentagon annonciert Krieg im Weltraum
    China fordert USA zum Wettbewerb im Weltraum heraus – Washington besorgt
    Kein Flug ins All: Deutsche „Astronautin“ steigt aus Weltraum-Mission aus
    Tags:
    Raumfahrer, ISS, SpaceX, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren