10:48 16 Oktober 2018
SNA Radio
    Universum (Symbol)

    Rätselhafter Fund: Forscher entdecken „seltsame“ Galaxie – VIDEO

    CC0
    Wissen
    Zum Kurzlink
    1367

    Astronomen haben eine „mysteriöse und seltsame Galaxie“ entdeckt, die keine Dunkle Materie enthält, wie es auf der offiziellen Webseite der US-Raumfahrtbehörde Nasa heißt

    „Wir haben gedacht, dass jede Galaxie Dunkle Materie enthält“, so Pieter van Dokkum von der Yale University.

    „Diese unsichtbare, mysteriöse Substanz ist der dominanteste Aspekt jeder Galaxie.“

    Die Entdeckung zeige, dass „die Dunkle Materie real ist“, sie habe ihre „separate Existenz“.

    Bei der neuen Entdeckung geht es um die Galaxie namens NGC 1052-DF2. Sie befinde sich 65 Millionen Lichtjahre entfernt. Sie sei deutlich größer als die Milchstraße, beinhalte aber 200 Mal weniger Sterne und werde in diesem Zusammenhang als eine sehr diffuse Galaxie („ultra diffuse galaxy“) kategorisiert.

    Das Forschungsteam um van Dokkum soll die Galaxie mit einem Spezialteleskop namens „Dragonfly“ entdeckt und dann weiter untersucht haben. Im Keck-Observatorium auf Hawaii ließ sich demnach die Bewegung von zehn Kugelsternhaufen in der Galaxie messen. Zur Überraschung der Wissenschaftler bewegen sie sich viel langsamer als erwartet. Je langsamer sich Objekte in einer Galaxie bewegen würden, desto weniger Dunkle Materie besitze diese.

    „Falls es dort Dunkle Materie gibt, dann sehr wenig“, heißt es auf der Nasa-Homepage.

    Die Galaxie ist laut Forschern etwa zehn Milliarden Jahre alt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Neues Nasa-Foto: Warum ist der Jupiter rosa?
    Mysteriose Lichter am Himmel über Kanada: Was steckt dahinter? Nasa klärt auf
    Tags:
    Teleskop, NASA, Milchstraße, Hawaii, USA