19:37 18 Oktober 2018
SNA Radio
    Ein Asteroid (Symbolbild)

    Seit 2010 vermisster Asteroid nähert sich nun der Erde

    © Fotolia / AND Inc
    Wissen
    Zum Kurzlink
    411313

    Der knapp acht Jahre lang als verschwunden gegoltene Asteroid 2010 WC9 nähert sich nun der Erde, wie das Fachportal „EarthSky“ berichtet.

    Zum ersten Mal wurde der Asteroid 2010 WC9 am 30. November 2010 mit Hilfe des Projekts Catalina Sky Survey im US-Bundestaat Arizona gesichtet. Das Weltraumobjekt verschwand jedoch schon am nächsten Tag aus dem Sichtbereich. Erst jetzt, nach fast acht Jahren, konnten Forscher von der Londoner Sternwarte Northolt Branch Observatory den Asteroid 2010 WC9 wieder registrieren.

    Die engste Annäherung an die Erde soll nun am 16. Mai um 00:05 Uhr MESZ erfolgen. Der Asteroid 2010 WC9 soll in einem Abstand von 203.000 Kilometern mit einer Geschwindigkeit von etwa 46.000 Stundenkilometern an der Erde vorbeifliegen. Der Durchmesser des Weltraumkörpers beläuft sich auf 60 bis 130 Meter.

    EarthSky zufolge kommt 2010 WC9 der Erde also ziemlich nahe: Die Entfernung zur Erde betrage etwa die Hälfte der Distanz zwischen unserem Planeten und dem Mond, heißt es. Astronomen gehen demnach aber von keiner Gefahr eines Zusammenstoßes aus.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    NASA warnt: Asteroid von Größe eines Wolkenkratzers nähert sich der Erde
    Gruseliger Halloween-Asteroid nähert sich erneut der Erde – Zeitraum steht fest
    Ist zigarrenförmiger Asteroid ein Alien-Raumschiff? – Forscher starten Abhör-Mission
    Löscht Asteroid Apophis die Erde aus? Russischer Astronom klärt auf
    Tags:
    Gefahr, Zusammenstoß, Entfernung, Geschwindigkeit, Himmelskörper, Asteroid 2010 WC9, EarthSky, Catalina Sky Survey, Observatorium Northolt Branch, Mond, Großbritannien, US-Bundesstaat Arizona, USA, Erde