13:00 19 Juni 2018
SNA Radio
    Das Marsmobil „Curiosity“

    NASA will auf dem Mars Spuren von möglichem Leben entdeckt haben

    © NASA. JPL-Caltech/ MSSS
    Wissen
    Zum Kurzlink
    34221

    Die US-Raumfahrtbehörde will auf dem Nachbarplaneten Mars Spuren von möglichem Leben nachgewiesen haben. Das Marsmobil „Curiosity“ entdeckte an der Gesteinsoberfläche etwa drei Milliarden Jahre alte „harte“ organische Moleküle, wie die Behörde auf ihrer Homepage mitteilte.

    Den Angaben zufolge wurden auch saisonbedingte Schwankungen des Methanpegels in der Atmosphäre des Roten Planeten registriert. "Mit diesen neuen Erkenntnissen sagt uns der Mars, dass wir auf richtigem Kurs sind und nach Spuren des Lebens weiter suchen sollten“, sagte Thomas Zurbuchen, stellvertretender Administrator der Verwaltung Forschungsmission im NASA-Hauptsitz in Washington.

    VIDEO: Alien-Schädel auf Mars? Nasa kündigt Bekanntgabe neuer Funde an

    Organische Moleküle enthalten Kohlenstoff, Wasserstoff und möglicherweise auch Sauerstoff und einige andere Elemente.

    Zuvor hatte die NASA angekündigt, dass im Juli 2020 ein kleiner Hubschrauber zum Roten Planeten geschickt werden soll.

    Zum Thema:

    Abtreibungen und Euthanasie: Wird es auf dem Mars Sex geben?
    Legt Nasa etwa Leben auf Mars bloß? Rover erfasst fragliche Aktivitäten - VIDEO
    Neue Spur von Zivilisation auf dem Mars? Nasa-FOTO bezaubert das Internet
    „Der Mars wartet auf uns!“ – Trump
    Tags:
    Marsmobil, Hubschrauber, Weltraum, Forschung, Entdeckung, erdähnliche Planeten, Planet, Leben, Curiosity, NASA, Mars, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren