09:11 24 September 2018
SNA Radio
    Wissen

    Windkraft für jedermann? Diese Anlage könnte Energieversorgung revolutionieren

    Zum Kurzlink
    Valentin Raskatov
    2623641
    © Sputnik .

    Die Energiewende ist eines der großen selbstgesteckten Ziele der Europäischen Union. Viele Unternehmen arbeiten an Lösungen auch für den privaten Gebrauch. Das Berliner Unternehmen Mowea hat mit seinem modularen Windrad nun auch eine gute Lösung für die Windkraft gefunden.

    Mowea – das sind im Kern die zwei Ingenieure Till Neumann und Andreas Amberger, die sich schon an der Berliner Technischen Universität mit Windkraft beschäftigt haben. Nach vielen Rechnungen und Erprobungen stand am Ende ein modulares Windrad für jedermann. Im Gegensatz zu seinem großen Bruder, der oft an Autobahnen betrachtet werden kann, sind diese Windräder klein und lassen sich an beliebigen Gebäuden anbringen. Weil sie modular entwickelt sind, lassen sie sich zu beliebig großen Gruppen zusammenschließen, die in Abhängigkeit von ihrer Größe mehr Strom liefern. Die Vision der beiden Ingenieure: Zusammen mit einer Solaranlage den Verbraucher nahezu unabhängig vom Stromnetz machen.

    Tags:
    Solarenergie, Windenergie, Solarkraftwerk, Windkraftwerk, EU, Mowea, Technische Universität Berlin, Till Naumann, Andreas Amberger, Deutschland, Berlin
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • Schlaf (Symbolbild)
      Letztes Update: 19:29 23.09.2018
      19:29 23.09.2018

      Forscher nennen gesundheitsschädlichste Schlafposition

      Somnologen von der US-Klinik „Mayo“ haben verschiedene Schlafpositionen analysiert und einige Gefahren für die Gesundheit festgestellt. Eine Schlafposition soll besonders gesundheitsschädlich sein, berichtet das Online-Magazin „Bustle“.

    • Blick auf die Erde und den Mond vom Weltraum aus
      Letztes Update: 17:46 23.09.2018
      17:46 23.09.2018

      Konkurrent für SpaceX: Russland will Touristen um den Mond fliegen – Quelle

      Der russische Raumfahrtkonzern „RKK Energija“ ist allem Anschein nach bereit, mit dem privaten US-Raumfahrtunternehmen SpaceX auf dem Markt des Weltraumtourismus zu konkurrieren. Wie eine Quelle in der Raumfahrtindustrie gegenüber Sputnik mitteilte, will der Konzern Touristen einen Flug um den Mond anbieten.

    • Oktopuss (Symbolbild)
      Letztes Update: 15:30 22.09.2018
      15:30 22.09.2018

      Okto-Bussi? Wie man Killer-Kraken weichklopft

      Grundsätzlich können Oktopusse einander nicht ausstehen. Durch Ecstasy werden sie jedoch gesellig, zutraulich und verspielt, wie das Fachblatt „Current Biology“ schreibt.

    • Ilja Bobrowski untersucht Überreste von Dickinsonia
      Letztes Update: 22:47 21.09.2018
      22:47 21.09.2018

      Forscher finden „organische Überreste“ vom frühesten Tier der Erde - VIDEO

      Russische und ausländische Paläontologen haben in Russland erste „organische Spuren“ von Dickinsonia – des frühesten mehrzelligen Tieres der Erde – entdeckt und den Jahrhundertstreit über seine Existenz beigelegt. Über ihre Entdeckung berichten sie im Fachmagazin Science.