00:46 18 November 2018
SNA Radio
    Obst und Gemüse (Symbolbild)

    Die Krebstherapie sanft unterstützen

    CC0 / Pixabay/ RitaE
    Wissen
    Zum Kurzlink
    Alternative Medizin: Was ist dran an Globulis und Co.? (11)
    5312

    Immer mehr Ärzte und Patienten sehen, dass bessere Fortschritte in der Krebsbehandlung zu erreichen sind, wenn konventionelle und natürliche Therapien zu einer integrativen Krebsbehandlung kombiniert werden.

    Fachkundig hat die Diplombiologin und Ernährungswissenschaftlerin Dr. Andrea Flemmer alle wichtigen natürlichen Therapien recherchiert, die Krebspatienten ergänzend verwenden können, um ihre Selbstheilungskräfte zu mobilisieren und ihr Immunsystem gegen die bösartigen Krebszellen zu stärken.

    Eine Ernährung mit reichlich Gemüse, Obst und Vollkornprodukten stärkt das Immunsystem am wirkungsvollsten. Naturbelassene Lebensmittel liefern zahlreiche bioaktive Substanzen, insbesondere sekundäre Pflanzenstoffe, die an verschiedenen Stellen die Krebsentwicklung stören können.

    Außer einer natürlichen Ernährung gibt es weitere natürliche Möglichkeiten, die helfen, den Krebs zu besiegen oder seine Nebenwirkungen erträglicher zu machen. In diesem Zusammenhang werden die Misteltherapie, Heilkräuter aus dem Regenwald, die Hyperthermie, Tumorimpfung und viele weitere vorgestellt.

    Michael Kiesewetter hat für Sputniknews mit Frau Flemmer gesprochen, auch über falsche Produktversprechen und Scharlatanerie bei alternativen Behandlungsmethoden.

    Das Interview mit Dr. Andrea Flemmer:

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Alternative Medizin: Was ist dran an Globulis und Co.? (11)
    Tags:
    Arthrose, Krebs, Umwelt, Alternativmedizin, Globuli, Ursachen, Krankheit, Lebensweise, Gesundheit, Ernährung, Medizin, Andrea Flemmer