23:00 15 Juli 2018
SNA Radio
    Bier (Symbolbild)

    Älteste Brauerei der Welt entdeckt. Spoiler: Nicht in Deutschland – FOTOs

    CC0
    Wissen
    Zum Kurzlink
    3565

    Archäologen haben die Ruinen der möglicherweise weltweit ältesten Brauerei entdeckt. Laut den Forschern kann der Fund mindestens 5000 Jahre alt sein, berichtet das Magazin „Luxor Times“.

    Die ersten Menschen, die Bier genießen konnten, wohnten im Delta des Nils – davon zeugt die von den Forschern entdeckte Brauerei. Sie soll aus der sogenannten „vorpharaonischen“ Ära stammen, als einige Teile Ägyptens nicht unter der Kontrolle von Monarchen waren, so das Blatt.

    Den Wissenschaftlern zufolge bestätigt die im Gebiet von Tell el-Farcha entdeckte Brauerei die Vermutung von Historikern und Archäologen, dass dieses Gebiet der sogenannte „Bierrand“ war – die Region von Ägypten, in der die besten Brauereien konzentriert waren.

    Neben dem Fundament des Gebäudes stießen die Archäologen auch auf eine Mumie, die mit Gefäßen ungewöhnlicher Form begraben wurde.

    Zum Thema:

    FBI lüftet Geheimnis um 4000-jährige Mumie
    Rätsel um „Alien-Mumie“ endlich gelöst – Forscher verblüfft
    Russischer Forscher: Peruanische Mumien könnten Alien-Ursprung haben – VIDEO
    Russlands größter Munitionshersteller steigt in Brauerei-Geschäft ein
    Tags:
    Bier, Mumie, Brauerei, Entdeckung, Archäologen, Forscher, Wissenschaftler, Nil, Ägypten
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren