01:48 16 November 2018
SNA Radio
    Wein (Symbolbild)

    Unheimliche Zutaten: Radioaktive Fukushima-Spuren in kalifornischem Wein entdeckt

    CC0 / Pixabay
    Wissen
    Zum Kurzlink
    101363

    Die Nuklearkatastrophe im japanischen Kernkraftwerk Fukushima Daiichi im Jahr 2011 hat zu einer Cäsiumkontamination der in Kalifornien produzierten Weine geführt. Dies stellten französische Experten des Nationalen Zentrums für wissenschaftliche Forschung (CNRS) fest.

    Das Messverfahren für das radioaktive Cäsium-Isotop mit einer Halbwertszeit von 30 Jahren erlaube, die Strahlungsbelastung alten Weins ohne Öffnung der Flasche zu bestimmen. Für eine höhere Präzision bei niedrigen Strahlungswerten sei es aber nötig, den Wein in Asche zu verwandeln und diese anschließend in einem Gamma-Detektor zu platzieren.

    Andere Sputnik-Artikel: So erheblich übertreffen russische Atomwaffen ihre Pendants — US-Experten>>>

    Im Rahmen der Studie analysierten Michael Pravicoff, Christine Marquet und Philippe Hubert eine Reihe kalifornischer Rot- und Rosé-Weine aus Trauben der Jahre 2009-2012.

    Sie stellten fest, dass die Menge von Cäsium-137, das vorwiegend in AKWs und bei Atomwaffeneinsätzen entstehe, in den nach der Atomkatastrophe von Fukushima produzierten Weinen höher gewesen sei.

    Der Forschungsleiter Pravicoff räumte in einem Interview mit der New York Times jedoch ein, die Strahlungsbelastung stelle keine Gefahr für die Gesundheit dar, da die Cäsium-Konzentration „sehr gering, viel geringer als die natürliche Hintergrundstrahlung auf der ganzen Welt“ sei.

    Andere Sputnik-Artikel: Ab wann steigt das Todesrisiko? Neue Studie widerspricht geläufigen Richtwerten zum Alkoholkonsum>>>

    Das kalifornische Gesundheitsministerium bestätigte die Worte des Wissenschaftlers.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    radioaktive Grundstrahlung, Nuklearkatastrophe, Cäsium-137, Wein, Forschung, Radioaktivität, CNRS, New York Times, Michael Pravicoff, Napa Valley, Fukushima, Kalifornien, Japan, USA, Frankreich