11:40 21 November 2018
SNA Radio
    Komet (Symbolbild)

    „Unglaublicher Hulk“ fliegt knapp an der Erde vorbei

    CC0
    Wissen
    Zum Kurzlink
    3524

    Der Komet mit dem Namen „Unglaublicher Hulk“ wird sich laut dem russischen unabhängigen Kometenforscher und Mitglied der Astronomischen Gesellschaft Jewgeni Dmitrijew am 7. August der Erde auf den geringsten Abstand annähern.

    „Wir wissen noch nicht, welche Dimensionen seine ohnehin gigantische Gas- und Staubumgebung nach der Annäherung an die Sonne annehmen wird. Der Komet wird voraussichtlich Ende August im Perihelabstand näher am Gestirn vorbeifliegen als der Merkur. Dies soll zu einer überaus starken Erwärmung der Kometenoberfläche und zur Vergrößerung seiner Gas- und Staubwolke führen“, so Dmitrijew.

    Er fügte hinzu, dass die Gas- und Staubwolke des Kometen doppelt so groß ist wie der Jupiter. Dabei habe der „Unglaubliche Hulk“ keinen Schweif.

    Der im September 2017 erstmals registrierte Komet soll aus der Oortschen Wolke, einer hypothetischen Ansammlung astronomischer Objekte rund um das Sonnensystem, gekommen sein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Schrecklicher als Asteroiden-Aufprall: Nasa warnt vor Horror-Szenario
    Video von der Kometen-Landung der Philae-Sonde
    Asteroid explodiert über Afrika – Nasa
    Tags:
    Weltall, Russland