02:25 16 August 2018
SNA Radio
    Schlaf (Symbolbild)

    Wegen dieses Schlafräubers haben Sie keine Nachtruhe

    CC0
    Wissen
    Zum Kurzlink
    77216

    Forscher der Bocconi Universität in Mailand haben laut der Fachzeitschrift „Journal of Economic Behavior and Organization“ herausgefunden, dass Menschen, die zu Hause über schnelleres Internet verfügen, weniger Schlaf bekommen.

    Die Studie zeigt, dass diejenigen, die Breitband-Internetzugang haben, 25 Minuten weniger pro Nacht schlafen als die anderen. Personen mit DSL-Internetzugang bekommen demnach auch deutlich seltener die empfohlenen sieben bis neun Stunden Schlaf und sind weniger mit ihrem Schlaf zufrieden.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Handystrahlen beeinflussen das Gedächtnis – Schweizer Studie

    Grund dafür sind demnach Online-Aktivitäten, die die Schlafenszeit verringern.

    „High-Speed-Internet macht es sehr verlockend, später schlafen zu gehen, um Videospiele zu spielen, im Internet zu surfen und Zeit in sozialen Medien zu verbringen“, fügen die Studienautoren hinzu.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Neue Studie enthüllt: In diesen Stunden sollten Sie besser nichts essen

    Zum Thema:

    Diese Inka-Mumien bergen tödliches Geheimnis in sich – Studie
    Erschreckende Studie: Über 40 Millionen Menschen weltweit in Sklaverei
    Mit diesem Lebensmittel drehen Sie die Altersuhr zurück – Studie
    Tags:
    Störung, Studie, Schlaf, Forschung, Internet, Mailand
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren