02:25 16 August 2018
SNA Radio
    Sonne (Symbolbild)

    Verwandlung der Erde in tödliches Treibhaus prophezeit

    CC0 / Pixabay
    Wissen
    Zum Kurzlink
    5323177

    Die globale Erwärmung auf zwei Grad Celsius zu halten, kann schwieriger sein, als bisher angenommen wurde. Dies stellte ein internationales Forschungsteam in seiner jüngsten Studie fest, meldet das Fachportal „EurekAlert!“.

    Der Forschungsartikel wurde im Journal „Proceedings of the National Academy of Sciences“ veröffentlicht.

    Andere Sputnik-Artikel: Riesiger wandernder "Schurkenplanet" entdeckt>>>

    Selbst wenn die im Pariser Abkommen geforderten Emissionsreduktionen erreicht würden, bestehe die Gefahr, dass die Erde in den sogenannten „Treibhaus“-Zustand eintreten würde.

    Das Klima der „Treibhaus-Erde“ würde sich langfristig auf einem globalen Durchschnitt von etwa vier oder fünf Grad Celsius  höher als die vorindustriellen Temperaturen stabilisieren. Dabei würde der Meeresspiegel um zehn bis 60 Meter steigen, so der Artikel.

    „Die Treibhausgasemissionen des Menschen sind nicht die einzige Determinante für die Temperatur auf der Erde. Unsere Studie legt nahe, dass die vom Menschen verursachte globale Erwärmung von zwei Grad andere Prozesse des Erdsystems auslösen kann, die auch oft als ‚Feedback‘ bezeichnet werden. Diese könnten die Erwärmung weiter antreiben, sogar wenn wir aufhören, Treibhausgase zu emittieren“, schreibt der Leitautor der Studie, Will Steffen, von der Australian National University und dem Stockholm Resilience Center.

    Die Vermeidung dieses Szenarios erfordere eine Neuausrichtung der menschlichen Handlungen von der Ausbeutung auf die Verwaltung des Erdsystems, so Steffen weiter.

    Derzeit liegen die globalen Durchschnittstemperaturen nur etwas über einem Grad Celsius über dem vorindustriellen Wert und steigen um 0,17 Grad pro Jahrzehnt.

    Andere Sputnik-Artikel: Mysteriöses außerirdisches Radiosignal empfangen>>>

    Zum Thema:

    Nach über 40.000 Jahren: Russische Forscher erwecken uralte Würmer wieder zum Leben
    Subatomare Bombe aus Quark-Materie: Russische Forscher geben Auskunft
    Forscher entdecken Spuren von Supernova-Explosion nahe Sonnensystem
    Tags:
    CO2-Emissionen, Treibhauseffekt, Erwärmung, Klimawandel, Proceedings of the National Academy of Sciences, Fachportal "EurekAlert!", Erde
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren