02:09 20 September 2018
SNA Radio
    Nutzung von Kokos-Öl bei Eis-Produktion

    Kokosöl: Gefährlicher als Schweineschmalz?

    © Sputnik / Said Tsarnaew
    Wissen
    Zum Kurzlink
    Michael Kiesewetter
    Alternative Medizin: Was ist dran an Globulis und Co.? (9)
    196821

    Aus der modernen Küche ist Kokosöl nicht mehr wegzudenken. Es zählt zum sogenannten Superfood. Doch die Harvard-Professorin Karin Michels hat das angebliche Wundermittel in ihrem Vortrag „Kokosöl und andere Ernährungsirrtümer“ an der Universität Freiburg als „reines Gift“ bezeichnet.

    Die Aussagen von Prof. Michels zum Kokosöl sind knallhart. Und sie scheinen keine zweite Meinung zuzulassen. Demnach ist Kokosöl eines der schlimmsten Nahrungsmittel, die man überhaupt zu sich nehmen kann.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Ich bin krank – doch warum findet niemand etwas?

    Nicht eine einzige Studie soll irgendeine positive Wirkung des Öls auf den Menschen belegen. Es soll gefährlicher sein als Schweineschmalz.

    Unser Reporter Michael Kiesewetter hat mit dem Molekularbiologen, Mediziner und Bestsellerautor des Buches „Die Alzheimer-Lüge“, Dr. Michael Nehls, über diese Vorwürfe gesprochen.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Die Krebstherapie sanft unterstützen

    Dr. Michael Nehls
    © Foto : Privat
    Dr. Michael Nehls

    Das komplette Interview mit Dr. Michael Nehls zum Nachhören:

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Alternative Medizin: Was ist dran an Globulis und Co.? (9)

    Zum Thema:

    Die unterschätzte Volkskrankheit Arthrose
    „Alzheimer ist heilbar“
    Der Weg zu mehr Lebensqualität: Was Krankheiten uns sagen
    Tags:
    Ernährung, Ursache, Öl, Gesundheit, Krankheit, Medizin