02:06 20 September 2018
SNA Radio
    Das auf Kreta entdeckte Begräbnis

    Kreta: Archäologen legen über 3000 Jahre altes Grab frei

    © Foto : Ministry of Culture of Greece
    Wissen
    Zum Kurzlink
    41163

    Archäologen der Verwaltung für das Kulturerbe der Antike der Präfektur Lassithi haben in der Nähe von Ierapetra auf Kreta ein ungeplündertes Grab ausgegraben. Darüber hat das Kulturministerium von Griechenland am Donnerstag berichtet.

    Ein Einwohner  habe das Begräbnis zufällig entdeckt: Er habe in einem Olivenhain nicht weit von dem Dorf Kentri eine Grube gesehen, die 1,20 Meter breit und 2,5 Meter tief gewesen sei. Daraufhin habe er die Kulturerbe-Verwaltung informiert.      

    Bei den Ausgrabungen sei eine Grabkammer freigelegt worden, die in den Kalkstein eingebettet worden war. Zudem sei der Zugang senkrecht angelegt worden und der Eingang mit einer lehmigen Schicht versiegelt worden.     

    Das Innere der Grabkammer sei in drei Nischen geteilt worden. In der südlichen Nische habe sich ein Sarkophag mit einem Deckel befunden. Darin sei das Skelett eines erwachsenen Mannes in gutem Zustand entdeckt worden. Vor dem Sarkophag seien 14 Amphoren gefunden worden, ebenso ein amphora-ähnlicher Krater und eine Schale.

    ​In der nördlichen Nische seien ein Sarkophag mit dem Skelett eines erwachsenen Mannes und 6 kleinere Amphoren entdeckt worden. Alle Behälter seien unbeschädigt, gut ausgefertigt und in ausgezeichnetem Zustand, teilte das Ministerium mit.

    • Das auf Kreta entdeckte Begräbnis
      Das auf Kreta entdeckte Begräbnis
      © Foto : Ministry of Culture of Greece
    • Das auf Kreta entdeckte Begräbnis
      Das auf Kreta entdeckte Begräbnis
      © Foto : Ministry of Culture of Greece
    • Das auf Kreta entdeckte Begräbnis
      Das auf Kreta entdeckte Begräbnis
      © Foto : Ministry of Culture of Greece
    1 / 3
    © Foto : Ministry of Culture of Greece
    Das auf Kreta entdeckte Begräbnis

    ​Laut den ursprünglichen Einschätzungen anhand der Keramik könnte das Grab mit dem Zeitraum von etwa 1400 bis 1200 v. Chr. datiert werden, was dem Zeitalter der späten minoischen Kultur  entsprechen würde.

    Es war vermutet worden, dass sich daneben eine weitere Grabstätte befindet, doch diese Vermutung konnte nicht bestätigt werden.  

    >> Andere Sputnik-Artikel: Rätsel um schwarzen Riesensarg gelöst: Forscher wissen, wer drin ist

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Luxor: Grabkammer eines Goldschmieds aus Pharaonenzeit entdeckt
    Mysteriöser Fund: Grabstätte uralter Zivilisation in Mexiko entdeckt
    Blutet Jesus-Grab in Jerusalem? VIDEO
    Tags:
    Begräbnis, Sarkophag, Keramik, Grab, Skelett, Kreta, Griechenland