08:03 20 März 2019
SNA Radio
    Marssonde schickt erstes Selfie vom Mars

    Marssonde schickt erstes Selfie vom Mars

    © NASA . JPL-Caltech
    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 5123

    Auch Technik macht Selfies: Das hat die Mars-Sonde InSight der US-amerikanischen Raumfahrtagentur Nasa bewiesen. Es braucht dafür nur einen Roboterarm, eine Kamera und ein paar Schnappschüsse.

    Am Dienstag hat die US-Raumfahrtbehörde Nasa ein Foto veröffentlicht. Darauf zu sehen: die Marssonde InSight. Der Photograph: ebenfalls InSight. Ein Selfie, wenn man so will, das die Sonde von sich auf dem Roten Planeten geschossen hat. Dazu hat die Sonde eine Kamera genutzt, die an einem Roboterarm angebracht war.

    Zu sehen sind auf dem Foto die Solarmodule und das Deck der Sonde mit ihrer Kommunikationsantenne. Das Foto selbst soll vom 6. Dezember stammen. Genauer gesagt ist es auch nicht nur ein Foto, sondern eine Aufnahme, die aus elf von der Sonde geschossenen Bildern zusammengesetzt wurde.

    © NASA . JPL-Caltech

    Zu den Aufgaben der Sonde zählt, erstmals auch das Innere des Planeten zu untersuchen. Auch Erschütterungen und Beben sollen gemessen werden, falls diese auf dem Planeten vorkommen. Die Sonde hatte bereits am 1. Dezember das Geräusch von Winden auf dem Mars aufgezeichnet. Von der Tätigkeit der Sonde erhoffen sich die Wissenschaftler, Aufschluss über die Entstehung des Mars zu erhalten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Selfie, Sonde, Astrophysik, Astronomie, Weltall, NASA, Mars