SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    522
    Abonnieren

    Nach einer 197-tägigen Weltraummission ist am 20. Dezember die 57. ISS-Expedition zu Ende gegangen. Das russische Mitglied der Trio-Besatzung, der Kosmonaut Sergej Prokopjew, wird auf dem Flugplatz Tschkalowskij (Gebiet Moskau) begrüßt.

    Das Raumschiff Sojus landete am Morgen erfolgreich in Kasachstan. Der deutsche Astronaut Alexander Gerst soll Medienberichten zufolge am Abend am Flughafen Köln/Bonn ankommen. Die amerikanische Astronautin Serena Aunon-Chancellor wird nach Houston im US-Bundestaat zurückkehren.

    Sputnik übertrug die Begrüßungszeremonie live.

    >>>Mehr zum Thema: Deutscher Astronaut Alexander Gerst erfolgreich mit Sojus-Kapsel auf Erde gelandet<<<

    Zum Thema:

    200 Corona-Tote obduziert: Rechtsmediziner plädiert gegen Einschüchterung mit „Killervirus“
    Für Menschen lebensbedrohlich: Hasenpest breitet sich weiter aus
    Die Agenda der „Bild“  – Wieviel US-Einfluss steckt im Axel-Springer-Konzern?
    Tags:
    Flugplatz, Landung, Flughafen, Sojus, Europäische Raumfahrtbehörde (ESA), NASA, Roskosmos, Serena Aunon-Chancellor, Alexander Gerst, Sergej Prokopjew, Weltall, Internationale Weltraumstation ISS, Erde, Weltraum