03:08 26 März 2019
SNA Radio
    Mond (Symbolbild)

    Nach historischer Landung: Mond-Erkundung durch Chinas Rover „Jadehase 2“ beginnt

    © Sputnik / Anton Denissow
    Wissen
    Zum Kurzlink
    341596

    China ist nun die erste Nation, die mit einem technischen Gefährt auf der Mondrückseite landen konnte. Nun rollt der „Jadehase 2“ auf dem Erdtrabanten los.

    Nach der Landung der chinesischen Sonde „Chang'e 4“ hat nun auch das Gefährt „Jadehase 2“ seine Arbeit aufgenommen. Wie die chinesische Weltraumbehörde CNSA mitteilte, sei der „Jadehase 2“ am Donnerstagabend von der Landesonde „Chang'e 4“ gerollt und habe um 22.22 Uhr erstmals die Mondoberfläche berührt.

    >>>Mehr zum Thema: Erstmals Landung auf Mond-Rückseite gelungen<<<

    Auch ein Foto ist bereits übermittelt worden. Es zeigt das Fahrzeug mit ausgeklappten Solar-Zellen, kurz nachdem es die Sonde verlassen hat. Reifenspuren im lockeren Mondsand sind ebenfalls zu sehen.

    ​China hatte zuvor mit der Landung von „Chang'e 4“ Raumfahrt-Geschichte geschrieben. Es war das erste Mal, dass eine Sonde auf der von der Erde abgewandten Seite des Mondes aufsetzte. Die unbemannte Sonde landete am Aitken-Krater in der Nähe vom Südpol des Mondes. Im chinesischen Staatsfernsehen war von einer historischen Landung und einem großen technologischen Durchbruch die Rede.

    Первое изображение обратной стороны Луны, полученное с помощью китайского аппарата Чанъэ-4. 3 января 2019
    © AP Photo / China National Space Administration / Xinhua News Agency
    „Chang’e-4“ ist der erste Weltraumapparat, der eine erfolgreiche Landung auf der Rückseite des Mondes vollzogen hat. Er setzte im Südpol-Aitken-Becken des Erdsatelliten auf. Erwartet wird, dass der Apparat Daten über die geologische Struktur des Mondes und die Zusammensetzung des Bodens sammelt sowie eine Reihe astronomischer Niederfrequenz-Funkbeobachtungen durchführt.

    >>>Mehr zum Thema: Als Erste der Welt: Chinesische Sonde soll bald auf Mond-Rückseite landen – Medien<<<

    „Chang’e-4“ ist am 8. Dezember vom Startgelände Xichang in der chinesischen Provinz Sìchuān gestartet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Landung, Jadehase 2, Changzheng-4, Mond, China