Widgets Magazine
13:42 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Dmitrij Mendeleew (Archiv)

    Wieso trägt das Periodensystem nicht den Namen seines russischen Erfinders?

    CC0
    Wissen
    Zum Kurzlink
    301885
    Abonnieren

    Vor 150 Jahren hat der renommierte russische Chemiker Dmitri Mendelejew das Periodensystem der Elemente in St. Petersburg präsentiert. Nun soll auf internationaler Ebene darüber abgestimmt werden, ob diese Grundlage der Chemie künftig offiziell nach ihrem Entdecker benannt wird.

    In Erinnerung an Mendelejews Genialität hat die Uno das Jahr 2019 zum Jahr des Periodensystems erklärt.

    Aus Sicht des Präsidenten der Chemie-Fakultät an der Moskauer Staatsuniversität, Waleri Lunin, ist dies „ein Triumph unserer Wissenschaft”.

    „Es dauerte gut 150 Jahre, bis diese Entscheidung getroffen wurde. Aber als ich die Präsidentin der amerikanischen Chemikergesellschaft Bonnie Charpentier fragte, ob das Periodensystem künftig Mendelejews Namen tragen soll, sagte sie: ‚Im Moment ist das ein Geheimnis, die genaue Antwort werden Sie am 5. Dezember in Japan erfahren”, sagte Lunin auf dem Allrussischen Kongress der Chemielehrer in Moskau mit Blick auf die geplante Abstimmung.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Forscher entdecken Zellen, die multiple Sklerose unterdrücken können<<<

    Auch die russischen Spitzenpolitiker betonen die Bedeutung von Mendelejews Beitrag zur Forschung. Der Regierungschef Dmitri Medwedew hob in der Eröffnungszeremonie des internationalen Jahres des Periodensystems hervor, die wissenschaftliche Errungenschaft von 1869 sei einzigartig.

    Dmitri Iwanowitsch Mendelejew (1834-1907) wurde in der russischen Kleinstadt Tobolsk in Sibirien geboren. Er studierte Chemie an der St. Petersburger Universität und an der Universität von Heidelberg. Nach seiner Rückkehr nach Russland wurde er 1864 Professor für Chemie am Technologischen Institut und 1867 Professor für allgemeine Chemie an der Universität in St. Petersburg.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Forscher entdecken ungewöhnlichen Faktor, der Lungenkrebsentwicklung beschleunigt<<<

    Von 1869 bis 1900 arbeitete Mendelejew an der Entwicklung eines Ordnungssystems für die chemischen Elemente entsprechend ihren Eigenschaften.

    Am 6. März 1869 veröffentlichte er seine erste Version des Periodensystems. Als erstem Forscher ist es ihm gelungen, die Gesetzmäßigkeiten hinter den Eigenschaften der Elemente ans Licht zu bringen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Elemente, Periodensystem, Chemie, Forschung, Dmitri Mendelejew, Russland