Widgets Magazine
16:04 14 Oktober 2019
SNA Radio
    Am Baikalsee

    Neues Mineral in Sibirien entdeckt

    © Sputnik / Wladimir Smirnow
    Wissen
    Zum Kurzlink
    243101
    Abonnieren

    Ein sibirischer Forscher hat am Baikalsee ein bisher unbekanntes Mineral entdeckt. Die Internationale Mineralogische Vereinigung bestätigte die Entdeckung.

    Gennadi Schwedow von der Sibirischen Föderalen Universität hatte zusammen mit Kollegen aus Deutschland, Österreich und anderen Staaten am Baikalsee Erze untersucht, als er auf ein neues Mineral gestoßen war, teilte die Universität am Montag mit.

    „Die Entdeckung wurde im Januar von der Kommission für Benennung und Klassifikation neuer Minerale der International Mineralogical Association anerkannt.“

    Ognitit heißt das neu entdeckte Mineral. Benannt wurde es nach Ognit, seinem Fundort im Gebiet Irkutsk. Ognitit (NiBiTe) gehört zu den Sulfosalzen und setzt sich aus Nickel (14,85 Prozent), Bismut (52,87 Prozent) und Tellur (32,28 Prozent) zusammen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Bergarbeiter auf Asteroiden? Forscher halten das unter einer Bedingung für möglich
    Tags:
    Baikalsee, Russland