SNA Radio
    Stonehenge (Archivbild)

    Stonehenge: Forscher enthüllen bisher unbekannte Bestimmung

    © AP Photo / Alastair Grant
    Wissen
    Zum Kurzlink
    6576
    Abonnieren

    Bei den Festen an prähistorischen Kultstätten wie Stonehenge haben Menschen Schweine aus den verschiedenen Teilen Britanniens verspeist. Das zeigten Analysen von Knochenresten, die Forscher von der Cardiff University in Wales durchgeführt haben. Die Ergebnisse der entsprechenden Studie sind im Fachblatt „Science Advances“ veröffentlicht.

    Demnach sollen die Ausgrabungen an vier untersuchten Orten – Durrington Walls, Marden, Mount Pleasant und West Kennet Palisade Enclosures (WKPE) – gezeigt haben, dass die Menschen sich in der Zeit von 2800 vor Christus bis 2400 vor Christus dort trafen und bei den Festen Tiere verspeisten, vor allem Schweine.    

    Um die Herkunft der Tiere – und damit auch die der Menschen – bei den Feiern zu ermitteln, hätten die Forscher um Richard Madgwick die Knochen von 131 Schweinen analysiert. Die Analyse soll gezeigt haben, dass die überwiegende Mehrheit der Tiere nicht in der Umgebung der Fundorte aufwuchs. Die Tiere hätten aus Schottland, Nordostengland, dem westlichen Wales und anderen Teilen der Britischen Inseln gestammt.

    Die Tiere seien offenbar über Hunderte Kilometer herangeschafft worden, so die Forscher. Zudem seien fast alle Tiere unabhängig von der Herkunft pflanzlich ernährt worden. „Diese Studie zeigt einen Grad von Mobilität und ein Maß von sozialer Komplexität, was vorher nicht bekannt war“, so Madgwick.

    Am meisten verblüffte die Forscher der Umstand, dass die Menschen die Schweine über derart weite Strecken transportierten. „Schweine sind nicht annähernd so geeignet für weite Strecken wie etwa Rinder“, sagte Madgwick. „Sie über Dutzende oder Hunderte Kilometer geschlachtet oder lebend zu transportieren, erforderte enormen Aufwand.“ Dass auch Menschen vom europäischen Festland an den Feiern teilnahmen, halten die Forscher für unwahrscheinlich. Dafür gebe es keine Belege.

    >> Andere Sputnik-Artikel: Geheimnis der Stonehenge-Entstehung enthüllt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Schweine, Knochen, Stonehenge