19:47 14 Dezember 2019
SNA Radio
    Pilze (Symbolbild)

    Studie zeigt: Pilze schützen vor Demenz

    © CC0
    Wissen
    Zum Kurzlink
    3404
    Abonnieren

    Laut einer Studie der Wissenschaftler der University of Singapore hilft der regelmäßige Verzehr von Pilzen das Demenz-Risiko um die Hälfte zu reduzieren. Die Ergebnisse ihrer Untersuchung schrieben sie im Fachmagazin „Journal of Alzheimer's Disease” auf.

    Demnach untersuchten die Forscher von 2011 bis 2017 ca. 600 gesunde Probanden, im Alter über 60 Jahre und befragten sie zu ihren Ernährungsgewohnheiten. Außerdem wurden ihre medizinischen Daten wie der Blutdruck, das Gewicht und die Gehgeschwindigkeit gemessen und ausgewertet.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Sex, Sport und Wodka: Die einfachsten Wege, das Gedächtnis zu verbessern<<<

    Im Laufe der Studie wurde festgestellt, dass der Genuß von Pilzen einen positiven Effekt auf die Hirnleistung hat: Gedächtnis- und Sprachprobleme scheinen durch regelmäßigen Konsum vermindert zu werden.

    Studienteilnehmer, die zwei Portionen Pilze (rund 300 Gramm) wöchentlich verzehrten, wiesen deutlich weniger kognitive Beeinträchtigungen auf. Die Gefahr einer Vorform von Demenz lag bei ihnen um 57 Prozent niedriger als bei Teilnehmern, die wenig oder gar keine Pilze aßen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Forscher nennen einfaches Mittel zum Schutz vor Alzheimer<<<

    Für die vorbeugende Wirkung von Champignons, Pfifferlingne, Kräuterseitlingen und Co. seien bestimmte Pilz-Inhaltsstoffe verantwortlich, erklären die Forscher. Dazu gehöre unter anderem Ergothionein (ET), eine Substanz mit einer anti-oxidativen und entzündungshemmenden Wirkung, die Hirnzellen vor Schaden schützen würde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Türkei beantragt bei USA Kauf von Patriot-Raketenabwehrsystemen
    „Politiker an die Wand stellen“: Greta Thunberg überrascht mit radikalen Worten
    „Entschlossene“ Antwort: USA warnen Teheran nach Angriffen
    Tags:
    Pilze, Demenz, Studie, Risiko, Gesundheit