Widgets Magazine
06:05 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Papyrusboot, das nach Gebildern aus dem Alten Ägyptens gebaut wurde (Symbolbild)

    2500 Jahre alter Fund am Boden des Nils: Schon Herodot beschrieb dieses Schiff

    CC BY-SA 2.0 / Pedro Ximenez / Schilfboot Ra II
    Wissen
    Zum Kurzlink
    61220
    Abonnieren

    Ein vor 2500 Jahren auf dem Nil gekentertes Schiff kann zum ersten Beweis dafür werden, dass der antike Historiker Herodot Schiffe präzise beschrieben hatte. Diese Meinung vertreten Forscher des Oxford Centre for Maritime Archaeology (OCMA) in ihrem Artikel über den Fund.

    Ihre Studie wurde im März im Rahmen einer Serie von Monografien des OCMA veröffentlicht. Eine Kurzfassung des Forschungsartikels bietet das Fachportal „ScienceAlert“.

    Als Herodot zirka 450 v. Chr. seine Reise nach Ägypten dokumentierte, beschrieb er ein Frachtschiff unter dem Namen „Baris“, das auf dem Nil unterwegs war.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Bayern: Etwa 6.500 Jahre altes gut erhaltenes Skelett entdeckt<<<

    Seiner Darstellung nach war es aus Holz nach einem Mauerwerk-Prinzip gebaut und mit Papyrus ausgekleidet.

    Die Archäologen untersuchten das Schiff unter der Nummer 17, das gemeinsam mit einem aus über 70 Schiffen bestehenden „Schiffsfriedhof“ nahe der versunkenen antiken Stadt Thonis-Herakleion entdeckt worden war.

    „Obwohl es mindestens 2000 Jahre im Wasser lag, war der Zustand von Schiff 17 außergewöhnlich. Die Archäologen konnten 70 Prozent des Rumpfs auffinden“, erklärt ScienceAlert.

    Der Untersuchung zufolge wies das Wrack viele Gemeinsamkeiten mit der Beschreibung von Herodot auf – unter anderem hinsichtlich des Kiels und des wie Mauerwerk aussehenden Holzbaus.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Uraltes „Elixier der Unsterblichkeit“ in China gefunden<<<

    „Erst als wir dieses Wrack entdeckten, wurde uns klar, dass Herodot recht hatte“, erklärte der Archäologe Damian Robinson vom Oxford Center for Maritime Archaeology gegenüber der Zeitung „Guardian“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Fund, Archäologen, Studie, Schiff, Ägypten