06:11 09 August 2020
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    94313
    Abonnieren

    Der Mars-Rover „Curiosity“ ist auf Lehm gestoßen. Damit hat er neben Wasser einen weiteren Faktor für vergangenes Leben auf dem Roten Planeten nachgewiesen. Lehm begünstigt Prozesse, die zu organischem Leben, wie es auf der Erde existiert, geführt haben können.

    Der Mars-Rover „Curiosity“ der NASA hat in der Region, die er untersucht, einen wichtigen Fund gemacht: Die Analyse von Proben zweier Gesteinsbohrungen hat die höchste Konzentration von Lehm ergeben, die das Fahrzeug während seiner Mission gefunden hat. Die Bohrungen erfolgten an zwei Stellen, die in der obigen Abbildung zu sehen sind und die Namen „Aberlady“ und „Kilmarie“ tragen.

    Die Aufgabe von Curiosity ist es, den Berg „Mount Sharp“ daraufhin zu untersuchen, ob in der Vergangenheit des Roten Planeten für Leben günstige Bedingungen herrschten. Die Existenz von Wasser im Marskrater „Gale“, in dem sich der Rover bewegt, wurde bereits nachgewiesen. Mit dem Nachweis von Lehm kommt ein weiteres Puzzlestück hinzu, denn dieser kann als weiteres Indiz gewertet werden, dass hier seinerzeit ein See war, in dem sich Schlamm abgesetzt hat. Mit dem abgesetzten Material kann das Wasser dann reagiert und auf diese Weise den Lehm gebildet haben.

    Forscher gehen davon aus, dass bestimmte Stoffe im Lehm Vorgänge zur Bildung von Leben begünstigen. Eine These lautet, dass urzeitliche Schlammvulkane für die Bildung von Leben auf der Erde verantwortlich gewesen sein könnten.

    vr/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Warum Kollaps der USA „unausweichlich ist“ und Russland „verschont bleibt“: Dmitry Orlov Exklusiv
    Todesfälle durch neuartigen Virus in China gemeldet – Medien
    Pyrotechnik oder Militärmunition? Die verheerende Kettenreaktion von Beirut
    „Schlimmer als die Corona-Pandemie“: Bill Gates warnt vor neuer Katastrophe
    Tags:
    Wasser, Entdeckung, Planetenforschung, Weltraumforschung, Rover, Curiosity, Mars