22:28 05 Juni 2020
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    1810717
    Abonnieren

    Einem australischen Kayak-Fahrer ist ein unglaubliches Foto gelungen. Er konnte festhalten, wie ein riesiger Python in den Sümpfen in Mount Isa im Bundesstaat Queensland ein Krokodil am Stück verschlingt.

    Die Fotos sind in der Tat beeindruckend. Das Krokodil befindet sich nahezu komplett im Körper der Riesen-Schlange. Er soll gar noch am Leben sein, kann sich aber nicht wehren.

    Auf der Seite von GG Wildlife Rescue wurden die Bilder auch geteilt und wie folgt kommentiert:

    „Es ist normal für sie, so viel zu essen, wenn es in ihren Mund passt.“

    Hierfür könnten sie sogar den Kiefer ausrenken.

    In den sozialen Netzwerken waren die Reaktionen derweil sehr unterschiedlich und schwankten zwischen Bewunderung und Schock.

    Ein User schreibt zudem: „Ich würde dort nicht kajaken gehen.“

    Auch andere Nutzer merkten an, dass die Gewässer offensichtlich viel zu gefährlich sind, um dort seine Freizeit zu verbringen.

    Andere wiederum konterten: Die dort lebenden Krokodile greifen keine Menschen an, es sei denn, sie müssen sich eben selbst wehren und die Olivpython sind nicht giftig.

    ng/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Menschheit per Mikrochips kontrollieren? Bill Gates reagiert auf Vorwürfe
    Antidiskriminierungsgesetz „umgehend kippen“: Polizisten aus NRW wollen nicht mehr nach Berlin
    Wende im „Gold-Krieg“ zwischen Venezuela und London: Deutsche Bank beansprucht 20 Tonnen
    Tags:
    Australien, Fotos, verschlingen, Python, Krokodile, Krokodil