05:12 17 Februar 2020
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 023
    Abonnieren

    Tausende Haie und Rochen weltweit verfangen sich in Netzen und Plastikmüll und verenden so. Ihrer Besorgnis darüber haben Forscher von der University of Exeter (Großbritannien) Ausdruck gegeben.

    Laut der Studie, die auf der Webseite Phys.org. veröffentlicht wurde, haben die Wissenschaftler mehr als 1000 Twitter-Berichte und -Posts ausgewertet, deren Autoren Fotos von in Netzen verwickelten Meerestieren publizierten. Das sind Walhaie, Weiße Riesenhaie und Tigerhaie sowie Rochen, die oft an Ozeanküsten zu sehen sind.

    ​Die wirkliche Zahl der betroffenen Tiere dürfte sehr viel höher liegen, denn soziale Netzwerke berichten nur über einen unbedeutenden Teil davon.

    ls

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    12-Punkte-Plan für die Ukraine – der Skandal von München, den keiner mitbekam
    „Immer kontrovers“: Erdogan hält US-Äußerungen zu Syrien für unglaubwürdig
    Iran erstmals in seiner Geschichte nicht vom Öl abhängig – Ruhani
    Russische Ex-Präsidentschaftskandidatin Sobtschak veröffentlicht Oben-ohne-Foto
    Tags:
    Hai