13:13 05 Dezember 2020
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    1741
    Abonnieren

    Die ersten Aufnahmen des am Weltraumobservatorium Spektr-RG installierten russischen Teleskops ART-XC sind nun publik gemacht worden. Diese zeigen die Röntgenquelle im Sternbild Zentaur, Cantaurus X-3, die sich 18,6 Lichtjahre entfernt von der Erde befindet.

    Die am 30. Juli gemachten Fotos wurden von der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos veröffentlicht. Die Distanz zwischen dem Observatorium und unserem Planeten belief sich zum Zeitpunkt des ersten Signals von der Weltraumquelle auf 1.143.000 Kilometer.

    Spektr-RG ist ein russisch-deutsches Weltraumobservatorium und ein Forschungsprojekt der Röntgenastronomie. Es wurde am 13. Juli 2019 mit einer Proton-Rakete vom Kosmodrom Baikonur gestartet.

    Der russische Teleskop ART-XC ist neben dem deutschen eROSITA ein Teil des Weltraumobservatoriums Spektr-RG.

    ak/sb/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wertegemeinschaft, Anarchie, Krieg? Experten legen Szenarien für EU-Russland vor: Offenbar ist...
    „Zum Kotzen …“ – deutsch-iranischer Konfliktforscher über die „Doppelmoral“ der Bundesregierung
    Deutsche Experten zu Corona-Impfung für Bürger: Gesetz ist notwendig
    Enthüllungsplattform gegen CNN im Streit über vertuschte Biden-Affäre
    Tags:
    Teleskop, Fotos, Weltraum, Deutschland, Russland