06:05 18 November 2019
SNA Radio
    Golfech-Atomkraftwerk in Frankreich (Archiv)

    Atomkraft: Deutschland steigt aus, Frankreich steigt voll ein – womöglich mit sechs neuen AKWs

    © AP Photo / Bob Edme
    Wissen
    Zum Kurzlink
    8120467
    Abonnieren

    In Deutschland ist die Atomkraft eine Art Tabu-Thema, zu groß ist die Furcht vor einem atomaren Supergau wie in Tschernobyl oder Fukushima. Doch im Nachbarland Frankreich betrachtet man das Ganze anders. Laut einem Medienbericht plant das Land nun möglicherweise sogar sechs neue AKWs.

    Die französische Regierung scheint der Atomenergie weiterhin großes Vertrauen zu schenken und will nun anscheinend sogar weitere Summen in die Entwicklung der Atomkraft investieren.

    Wie die französische Tageszeitung „Le Monde“ berichtete, soll ein Brief von Umweltministerin Elisabeth Borne und Wirtschaftsminister Bruno Le Maire an Jean-Bernard Lévy aufgetaucht sein.

    Lévy ist der Chef des französischen Energieunternehmens Electricité de France (EDF).

    Darin soll die Rede vom Bau von insgesamt sechs neuen Reaktoren sein, die innerhalb von 15 Jahren paarweise an drei Standorten im Land errichtet werden sollen.

    Kritik hagelt

    Kaum veröffentlicht, hagelte es schon Kritik an diesen Plänen.

    „Trotz immer teureren Pleiten, Pech und Pannen beim AKW-Neubau am Ärmelkanal bekommt der Neubau sechs weiterer solcher Problemmeiler den Vorzug“, kritisierte die Grünenpolitikerin Sylvia Kotting-Uhl, Vorsitzende des Umweltausschusses im Bundestag gegenüber dem Nachrichtenportal „Spiegel“.

    Die Bundesregierung müsse sofort Gespräche mit Frankreich aufnehmen, „um etwas gegen diesen gefährlichen Irrsinn zu unternehmen“.

    Frankreich kann getrost als ein Atomkraft-Land bezeichnet werden. Rund 72 Prozent des französischen Stroms werden von Kernkraftwerken erzeugt. In Deutschland wird das mit großem Unbehagen betrachtet, da ein potentieller Unfall in einem französischen Atomkraftwerk erhebliche Schäden über Grenzen hinweg hervorrufen und auch weite Teile Westdeutschlands treffen würde.

    Eine französische Abkehr von der Atomkraft ist aber trotz deutscher Kritik nicht in Sicht. Im Gegenteil: Sollten die neuen AKWs tatsächlich kommen, würde Paris seine Atomkraft-Kapazitäten erheblich ausbauen.

    SB/ng

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Deutschland, Frankreich, AKW, Atomkraftwerk, Atomkraft