04:53 15 November 2019
SNA Radio
    Asteroid (Symbolbild)

    „Potenziell gefährlicher“ Ein-Kilometer-Asteroid nähert sich der Erde – Live auf YouTube

    CC0 / rodion schurawlew / pixabay
    Wissen
    Zum Kurzlink
    73610
    Abonnieren

    Der „potenziell gefährliche” Asteroid 1998 HL1 rauschte am Freitag laut Daten des Center for Near Earth Object Studies (CNEOS) an der Erde vorbei. Das kosmische Schauspiel war mit Teleskopen zu sehen. Die Live-Verfolgung auf YouTube bat das Virtual Telescope Project an.

    Demzufolge war der Himmelskörper heute um 19:21 (MESZ) unserem Planeten am nächsten.

    Die US-Raumfahrtbehörde Nasa stuft 1998 HL1 als ein „potenziell gefährliches Objekt” ein: In diese Kategorie werden alle Asteroiden eingeordnet, die unserem Planeten bis auf 7,5 Millionen Kilometer nahekommen und einen Durchmesser von mehr als 140 Metern haben.

    1998 HL1 wird die Erde in einer Entfernung von bis 6,2 Millionen Kilometern passieren, was etwa dem 16-fachen Abstand zwischen der Erde und dem Mond entspricht. Die Nasa-Wissenschaftler schätzen seinen Durchmesser auf 440 bis 990 Meter.

    Immer mehr Asteroiden, die der Erde nahe kommen, können in der letzten Zeit identifiziert werden.

    Beispielsweise berichteten Astronomen im August von dem Asteroiden 2019 OU1, der in etwa einer Million Kilometer Entfernung an unserem Planeten vorbeigeflogen sein soll.

    jeg/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Live-Übertragung, Erde, Asteroid, Himmelskörper