11:32 11 Juli 2020
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    4274
    Abonnieren

    Der Europäische Maulwurf ist das "Tier des Jahres 2020". Damit solle insbesondere auf die ökologische Funktion der geschützten Art aufmerksam gemacht werden, teilte die Deutsche Wildtier-Stiftung am Montag in Hamburg mit.

    "Wir sollten den Maulwurf als unermüdlichen Schädlingsvertilger und Mäusevertreiber viel mehr wertschätzen", erklärte Hilmar Freiherr von Münchhausen, Geschäftsführer der Stiftung.

    Wo Maulwürfe leben, sei das Bodenleben meist intakt, hieß es. Die Erde, die die Tiere aufwühlen und die von unten aus dem Erdreich stammt, sei auch zum Gärtnern optimal.

    "Wer dem Maulwurf helfen will, akzeptiert Maulwurfhaufen und setzt auf einen naturnahen Garten", so Münchhausen.

    In den Städten leide der Maulwurf unter der Versiegelung des Bodens. Zu den bedrohten Tierarten gehöre der Maulwurf aber nicht. Im laufenden Jahr ist das "Tier des Jahres" das Reh.

    ai/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Im Schatten von Corona: Dieser US-Pharmakonzern verdient mit Pandemie Milliarden
    „Srebrenica darf sich niemals wiederholen“: Maas erinnert an Opfer des Massakers vor 25 Jahren
    Oberstes US-Gericht spricht Hälfte von Bundesstaat Oklahoma Ureinwohnern zu
    Abschuss von MH17: Niederlande wollen Russland beim EGMR verklagen
    Tags:
    Deutsche Wildtier Stiftung, Wildtiere, Tier