19:10 14 Dezember 2019
SNA Radio
    Ästhetische Behandlung in Russland (Symbolbild)

    Moskauer Unternehmen stellen ihre Produkte auf MEDICA in Düsseldorf vor

    © Sputnik / Andrej Starostin
    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 603
    Abonnieren

    Einen einzigartigen Chirurgie-Laser, ein Gerät zur Steuerung von Exoskeletten und andere fortschrittliche medizinische Entwicklungen präsentieren Moskauer Unternehmen auf dem Weltforum für medizinische Technik und Technologien MEDICA 2019, das vom 18. bis 21. November in Düsseldorf stattfindet.

    Unternehmen aus Moskau sind auf dieser internationalen Medizinmesse das zweite Jahr in Folge vertreten. Unter dem Label „Made in Moscow“ stellen 24 Firmen aus der russischen Hauptstadt mehr als 60 Entwicklungen im Bereich Hightech-Ausrüstungen, ästhetische Medizin, Pharma, Informationstechnologien und medizinische Leistungen vor.

    Dazu gehört ein Laser, der in der Chirurgie und bei ästhetischen Behandlungen erfolgreich angewendet wird. Diese Anlage ist günstiger als europäische Analoga und qualitativ hochwertiger als die meisten asiatischen. Der Laser wird bereits in Länder des Nahen Ostens und Nordafrikas exportiert.

    Zudem sollen einzigartige neurologische Geräte, mit denen Patienten Exoskelette steuern können, gezeigt werden. Patienten  mit bionischen Prothesen können mit den Geräten technische Rehabilitationsmittel steuern.

    Eine weitere fortgeschrittene „Made in Moscow“-Technologie sind mobile Anlagen zur Desinfektion von Räumen. Diese Anlagen desinfizieren die Luft mithilfe von UV-Impulsen.

    Auf dem russischen Stand werden auch Möglichkeiten für medizinischen Tourismus vorgestellt. Ausländer können in einigen Moskauer Krankenhäusern Reha- und komplexe Behandlungen bei hochqualifizierten Ärzten zu günstigen Preisen erhalten.

    Der Organisator des Messestandes „Made in Moscow“ ist das Moskauer Exportzentrum, das der Abteilung für Unternehmertum und innovative Entwicklung der Stadt Moskau unterstellt ist.

    „Der medizinische und pharmazeutische Export Moskaus zeigt die Nachfrage nach unseren Produkten im Ausland. Allein in den ersten acht Monaten 2019 stieg er um 15,2 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode auf 211,9 Mio. US-Dollar. Das Wachstumstempo des Exports nach Deutschland ist noch größer – 113 Prozent“, so der Leiter der Abteilung, Alexej Fursin.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Türkei beantragt bei USA Kauf von Patriot-Raketenabwehrsystemen
    „Entschlossene“ Antwort: USA warnen Teheran nach Angriffen
    Von Schlaflosigkeit geplagt? Dann sollten Sie diese Lebensmittel meiden – Studie
    Tags:
    Russland, Deutschland, Moskau, Messe, Medizin, Düsseldorf