19:18 25 Januar 2020
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    1304
    Abonnieren

    Ein Artikel russischer Wissenschaftler vom Institut für Wissenschaft und Technologie Skolkovo (Skoltech) zur Verbesserung der virtuellen Realität hat für großes Aufsehen weltweit gesorgt und einen Zitierungsrekord bei Altmetric Top 100 aufgestellt, der Online-Aktivitäten in Bezug auf wissenschaftliche Publikationen in sozialen Medien verfolgt.

    Seit der Entstehung des Dienstes vor sieben Jahren wurde kein anderer Beitrag so häufig von den Lesern geteilt.

    Das russische Forscherteam geht in seinem Artikel auf die Schaffung eines Systems ein, das realistische Videoreihen herstelle, die die Rede und Mimik eines konkreten Menschen maximal echt imitieren würden. Das wäre eine neue Etappe in der Entwicklung von Technologien zur Gesichtserkennung und zum Generieren von Gesichtern.

    Einer der Autoren, Jegor Sacharow, erklärt das Ziel der Forschung so: „Wir wollten die Funktionen von Tele-Präsenz in der virtuellen und erweiterten Realität verbessern. Ein wichtiger Teil dabei ist die realistische Wiedergabe dessen, wie Menschen aussehen und sich bewegen. Wir wollten mit Hilfe von Deep Learning eine maximal natürliche Gestalt kreieren.“

    Laut dem Professor Dmitri Lempitski, dem Leiter des Forscherteams, wurden für Deep Learning (eine Methode des maschinellen Lernens) die Fotos mehrerer prominenter Persönlichkeiten genutzt.

    „Unser Algorithmus braucht nur einige Menschenbilder, um einen realistischen Video-Avatar zu erstellen.“

    In diesem Jahr wurden in das Ranking von Altmetric Top 100 Beiträge aufgenommen, die in 43 Zeitschriften und auf den staatlichen Webseiten publiziert wurden. Nach der Zahl der Beiträge sind in diesem Jahr die Autoren von der Harvard University (elf Beiträge) und der Zeitschrift „Nature“ (12 Artikel) absolute Spitzenreiter.

    Der Dienst Altmetric ermöglicht es unter anderem, die Reaktion auf die online publizierten Beiträge zu verfolgen sowie Diskussionen und Äußerungen der User auf den wissenschaftlichen und anderen Foren zu analysieren.

    Die vollständige Liste der am meisten diskutierten und zitierten Beiträgen finden Sie hier.

    Deepfake ist ein seit erst einigen Jahren gebräuchlicher Ausdruck für die Methode zur Erstellung von täuschend echt wirkenden Bildern und Videos mit Hilfe von künstlicher Intelligenz.

    om/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin kommt palästinensischem Ehrenwachesoldaten zu Hilfe – Video
    Pompeo schimpft mit Moderatorin nach Fragen zur Ukraine-Politik – Medium
    Warum „durch und durch pro-jüdische“ AfD in Israel-Frage den Vogel abschießt – Experte klärt auf