08:36 11 August 2020
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (529)
    241046
    Abonnieren

    Der Virologe von der Colorado State University in der amerikanischen Stadt Fort Collins, Charles Calisher, hat sich gegenüber dem russischen Portal RBK über bestimmte Aspekte der Covid-19-Pandemie geäußert. Das Interview wurde am Donnerstag auf der RBK-Webseite veröffentlicht.

    Nach Calishers Einschätzung kann die Covid-19-Pandemie jedes Land betreffen und wird andauern, bis ein Impfstoff gegen Coronavirus entwickelt sein wird. Selbst dann werde der Erreger nicht verschwinden, denn es gebe immer Menschen, die sich nicht impfen lassen.

    „Die Epidemie kann Jahre dauern“, so der Forscher.

    Er bezeichnete es als „wenig wahrscheinlich“, dass die Corona-Pandemie ein Ausmaß wie bei der Spanischen Grippe im Jahr 1918 annehmen werde. Damals sei jeder Dritte angesteckt worden. Insgesamt seien bis zu 60 Millionen Menschen an der Erkrankung gestorben.

    Trotzdem glaubt Calisher, dass das Virus SARS-CoV-2 Millionen Menschen befallen und sich auf der ganzen Erde ausbreiten werde. Diejenigen, die nicht infiziert bleiben, könnten sich bei der „zweiten Welle der Epidemie“ anstecken.

    Mögliche Ursache für so viele Covid-19-Opfer in Italien

    Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) kamen in Italien 6820 Menschen an Coronavirus ums Leben. Die Zahl der bestätigten Infektionsfälle liege bei knapp 70.000.

    Aus der Sicht des Forschers starben so viele Italiener an Coronavirus, weil das Land die Gefahr nicht ernst genug genommen habe.

    „Dass so viele Menschen gestorben sind, folgt nicht nur daraus, dass es unter den Italienern einen hohen Anteil von älteren Menschen gibt, sondern auch daraus, dass es keine ernste Reaktion auf die ersten Ansteckungsfälle gegeben habe und dass die Bevölkerung im Ganzen nicht vorbereitet gewesen ist.“

    SARS-CoV-2 sei nicht das erste Virus, das die Menschheit bedrohe: Auf unserem Planeten gebe es ungefähr noch drei Millionen nicht entdeckte Viren. Nur die Bewahrung der Umwelt, neue Recherchen und die Entwicklung von Gesundheitssystemen könnten die Menschen davor schützen.

    Coronavirus

    Die Weltgesundheitsorganisation hatte am 11. März den Ausbruch des neuen Covid-19-Erregers als Pandemie eingestuft.

    Weltweit wurden nach WHO-Angaben bereits mehr als 416.000 Menschen in 197 Ländern mit dem Virus SARS-CoV-2 infiziert. Registriert wurden bisher 18.589 Todesopfer.

    mo/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (529)

    Zum Thema:

    „So wird der Zusammenbruch der USA ablaufen“: US-russischer Autor exklusiv
    „Weiter so!“ – Oskar Lafontaine platzt bei Olaf Scholz als SPD-Kanzlerkandidat der Kragen
    Hoher Sicherheitsberater: „USA wollen Europa die Luft abschnüren“
    „Leben wir in Corona-Diktatur“? Fußballlegende stiehlt „Mainstream“-Comedian die Show, aber...
    Tags:
    Italien, USA, Coronavirus