13:22 09 Juli 2020
SNA Radio
    Wissen

    Von Einstein vorhergesagt: Stern „tanzt“ um Schwarzes Loch - Video

    Wissen
    Zum Kurzlink
    5604
    Abonnieren

    Die Europäische Südsternwarte (European Southern Observatory, ESO) in Chile hat mit einem der leistungsstärksten Teleskope der Welt einen „tanzenden“ Stern entdeckt, dessen mögliche Existenz neben Schwarzen Löchern vor mehr als 100 Jahren von Albert Einstein vorhergesagt wurde.

    Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie, die er 1915 vorstellte, argumentierte, dass die Bahnen, in denen sich ein Himmelskörper um einen anderen dreht, nicht unbedingt geschlossen sein müssen, wie es in der Newtonschen Mechanik beschrieben wurde. Nun liefern die Forscher die Bestätigung: Der von den Astronomen im Zentrum der Milchstraße entdeckte Stern „tanzt“ um ein gigantisches Schwarzes Loch auf einer Bahn mit der Form einer Rosette, also nicht einer klassischen Ellipse.

    Die ungewöhnliche Umlaufbahn sei bei einem Stern entdeckt worden, der sich um eine „kompakte Radioquelle“ dreht, die als Sagittarius A* bekannt ist, hieß es in einer Mitteilung des ESO.

    Dieser Durchbruch bei den Beobachtungen bestätige die Hinweise, dass Sagittarius A* ein supermassereiches Schwarzes Loch mit einer Masse sein müsse, die vier Millionen Mal so groß sei wie die Masse der Sonne, sagte Reinhard Genzel vom Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik (MPE) in Garching bei München.

    Sagittarius A*, das 26.000 Lichtjahre von der Sonne entfernt ist, und die dichte Ansammlung von Sternen um dieses herum würden ein einzigartiges „Labor“ darstellen, in dem die Wissenschaftler physikalische Phänomene in einem bisher unerforschten Modus extremer Gravitation testen könnten, hieß es weiter in der Mitteilung.

    pd/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Läster-Attacke:„Mahlzeit, Frau Bundeskanzlerin“ - Spottrede von EU-Abgeordnetem Sonneborn vor Merkel
    UN-Sicherheitsrat lehnt Russlands Resolutionsentwurf zu Syrien ab
    Medwedew erzählt über sein Verhältnis zu Putin
    Tags:
    Weltraum, All, Schwarzes Loch, Albert Einstein