13:50 30 Oktober 2020
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    1396
    Abonnieren

    Die Europäische Weltraumorganisation (ESA) hat auf YouTube die durch die europäisch-japanische Merkursonde „BepiColombo“ gemachten Aufnahmen geteilt.

    Das am Donnerstag publizierte Video ist laut dem Begleittext eine Kompilation aus rund 200 Bildern, die die Sonde vom 9. bis zum 11. April bei ihrem ersten – und einzigen – Vorbeiflug an der Erde gemacht hatte.

    „BepiColombo“ ist ESA zufolge mit drei „Selfie“-Kameras ausgestattet und befand sich am 10. April in einer Entfernung von weniger als 13.000 Kilometern von der Erdoberfläche.

    Erforschung des sonnennächsten Planeten

    Die Mission „BepiColombo“ der Europäischen Weltraumorganisation und der japanischen Raumfahrtagentur Jaxa ist seit Herbst 2018 auf dem Weg zum Merkur, dem innersten Planeten des Sonnensystems.

    Die Raumsonde soll im Jahr 2025 ihr Ziel erreichen, um die Besonderheiten der inneren Struktur des Merkurs und seines Magnetfeldes zu erforschen.

    mo/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Das müssen Putin und Merkel wissen – Gysi über Verhältnis zu Russland und Berlin als Hauptvermittler
    Schweres Erdbeben erschüttert die Türkei und Griechenland – Videos
    Tödliche Messerattacke in Nizza: Das fanden Ermittler am Tatort
    Tags:
    ESA, Erde, Merkur, Weltraum