08:23 28 November 2020
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    57313
    Abonnieren

    Nach Angaben der Leiterin der russischen Stelle der Weltgesundheitsorganisation, Melita Vujnović, hat Russland der WHO acht Vakzine gegen die neuartige Coronavirus-Infektion vorgeschlagen.

    Wie Vujnović bei einer von der Nachrichtenagentur „Rossiya Segodnya“ organisierten Online-Versammlung der Rates der Russischen Akademie der Wissenschaften bekanntgab, hätten mehrere russische Institute die Impfstoffe entwickelt.

    „Der Beitrag Russlands ist sehr groß.“

    Insgesamt seien bei der Weltgesundheitsorganisation 124 potenzielle Impfstoffe registriert worden.

    „Zehn davon werden der klinischen Beurteilung unterworfen, weitere 114 sind in der präklinischen Phase“, so Vujnović.

    Coronavirus

    Die Weltgesundheitsorganisation hatte am 11. März den Ausbruch des neuen Covid-19-Erregers als Pandemie eingestuft.

    Weltweit wurden laut der Johns-Hopkins-Universität (JHU) bereits mehr als 5,7 Millionen Menschen mit dem Virus SARS-CoV-2 infiziert. Bisher wurden demnach 356.279 Todesopfer registriert.

    mo/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Streit um Bundeswehreinsatz gegen türkisches Schiff: EU-Geheimdokument bringt neue Details ans Licht
    Rohrlegeschiff „Akademik Cherskiy“ verlässt Mukran – nun auf dem Weg nach Kaliningrad
    Norwegen begeistert von Russlands ökologischem „Weihnachtsgeschenk“
    Corona-Pandemie in Deutschland: Passau verhängt Ausgangssperre
    Tags:
    Weltgesundheitsorganisation (WHO), Coronavirus, Russland