22:30 26 November 2020
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    8248
    Abonnieren

    Die Forscher vom Institut für Medizinische Biologie der Chinesischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften (IMBCAMS) haben die zweite Phase der klinischen Prüfung des Impfstoffes gegen Coronavirus an Menschen begonnen. In dieser Phase wollen die Wissenschaftler seine Sicherheit und Wirksamkeit prüfen. 

    Dem IMBCAMS zufolge handelt es sich in dieser Phase darum, die nötige Dosis des Vakzins zu bestimmen und zu prüfen, ob der potenzielle Impfstoff bei gesunden Menschen eine Immunantwort auslösen kann.

    Zudem rechnet das IBCAMS damit, schon in diesem Jahr die Kapazitäten einer pharmazeutischen Fabrik zu nutzen, um China mit dem künftigen Corona-Impfstoff zu versorgen.

    Laut Gao Fu, dem Direktor des Chinesischen Zentrums für Krankheitskontrolle und -prävention, können bestimmte Personengruppen mit besonderen Bedürfnissen unter dringenden Umständen bereits Ende 2020 experimentelle Impfstoffe verwenden.

    Rund ein Dutzend Impfstoffe befinden sich weltweit in verschiedenen Phasen von Tests an Menschen, da die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt, dass „die Welt sich in einer neuen und gefährlichen Phase der Coronavirus-Pandemie befindet“. Allerdings hat keiner von den Impfstoffen bisher eine umfangreiche dritte Phase der klinischen Prüfung bestanden. Dies ist aber ein notwendiger Schritt, bevor die behördliche Genehmigung für die Herstellung und den Verkauf des Vakzins erteilt werden kann.

    Nach jüngsten Angaben der Johns-Hopkins-Universität (JHU) wurden weltweit bereits mehr als 8,8 Millionen Menschen mit dem Virus SARS-CoV-2 infiziert.

    ac/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Reichstagssturm 2.0“ - Jetzt spricht Elijah Tee zu den Vorwürfen
    „Überraschung für Russen“: USA verlegen Raketenwerfer von Ramstein ans Schwarze Meer
    Deutsch-russische Wasserstoffkooperation beschlossen
    Schweden erhöht Militärbudget: Was hat das mit Russland und mit pupsenden Heringen zu tun?
    Tags:
    Weltgesundheitsorganisation (WHO), Forscher, China, Menschen, Tests, Impfstoff, Coronavirus