23:36 18 September 2020
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    8239
    Abonnieren

    Die Expertin der Weltgesundheitsorganisation WHO, Benedetta Allegranzi, hat bei einer Pressekonferenz in Genf das Übertragungsrisiko des Coronavirus in der Luft als nicht ausgeschlossen bezeichnet.

    Das Virus könnte sich Allegranzi zufolge in geschlossenen und unzureichend durchlüfteten Räumen verteilen, wo sich viele Menschen aufhalten.

    Die Expertin betonte jedoch, dass weitere Datenlagen noch erforscht werden sollten.

    In einem offenen Brief an die WHO hatten 239 Wissenschaftler aus 32 Ländern Anfang der Woche die Organisation aufgefordert, die Übertragung des Coronavirus durch die kleinsten Partikel in der Luft als einen signifikanten Faktor für die Ausbreitung der Infektion anzuerkennen und ihre Empfehlungen zu überarbeiten.

    Coronavirus

    Die Weltgesundheitsorganisation hatte am 11. März den Ausbruch des neuen Covid-19-Erregers als Pandemie eingestuft.

    Weltweit wurden laut der Johns-Hopkins-Universität (JHU) bereits mehr als 11,6 Millionen Menschen mit dem Virus SARS-CoV-2 infiziert. Bisher wurden demnach 539.993 Todesopfer registriert.

    mo/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Machen uns sehr angreifbar“: CSU-Urgestein und Rechtsanwalt Gauweiler zum Fall Nawalny – Exklusiv
    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Fall Nawalny: Deutschland und OPCW weichen Antworten auf Russlands Fragen aus – Lawrow
    Tags:
    WHO