02:23 05 August 2020
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 58
    Abonnieren

    Forscher von der Harvard University in den USA haben mit der Entwicklung einer Methode zur Erkennung von Schwarzen Löchern in Gebieten außerhalb des Sonnensystems begonnen, mit deren Hilfe die Natur eines hypothetischen Objekts namens Planet X identifiziert werden kann. Dies wurde in einem im ArXiv-Repository veröffentlichten Artikel berichtet.

    Nach Ansicht der Forscher könnte ein Schwarzes Loch, wenn es tatsächlich in der Nähe der Erde existiert, durch Akkretionsausbrüche erkannt werden, die auftreten, wenn Kometen aus der Oort-Wolke in das Gravitationsfeld eines exotischen Objekts gelangen und durch Gezeitenkräfte zum Platzen gebracht werden. Dabei werden sie aufgrund von Reibung gegen die von einem Schwarzen Loch angezogenen Gasströme erwärmt und emittieren Strahlung. Diese Ausbrüche können mit bodengestützten astronomischen Instrumenten im Rahmen des Legacy Survey of Space and Time-Projekts (LSST) am Vera Rubin-Observatorium in Chile aufgezeichnet werden, das ungefähr im Jahr 2022 gestartet werden soll.

    Die Methode wird kleine schwarze Löcher mit planetarischer Masse erkennen oder ihre Existenz bis an die Grenzen der Oort-Wolke ausschließen, die etwa hunderttausend astronomische Einheiten umfasst.

    Zuvor, Anfang 2019, hatte eine internationale Gruppe von Physikern aus Großbritannien und den USA angenommen, dass der neunte Planet des Sonnensystems oder Planet X tatsächlich ein primäres Schwarzes Loch von der Größe eines Tennisballs oder einer Bowlingkugel sei.

    Wissenschaftler sind der Ansicht, dass eines der primären Schwarzen Löcher, die in der Milchstraße nicht selten auftreten sollten, vom Sonnensystem eingefangen werden könnte. Da das Auftauchen eines Planeten X auch durch das Auffangen (in diesem Fall eines wandernden Planeten) erklärt wird, sind diese Ereignisse nach der Hypothese gleichermaßen wahrscheinlich.

    ek/mt/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Gewaltige Explosion im Hafen von Beirut – Videos
    Trump nennt größten Fehler in US-Geschichte
    Nach Großdemos in Berlin: Steinmeier ermahnt das Volk, verstößt aber selbst gegen Corona-Regeln
    Tags:
    Ausbrüche, Milchstraße, Forscher, Methode, Schwarzes Loch, Sonnensystem