05:59 04 August 2020
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    12432
    Abonnieren

    Ein internationales Forscherteam ist zu dem Schluss gekommen, dass der Zimt die Blutzuckerkontrolle bei Menschen mit Prädiabetes, also der Vorstufe des Typ 2-Diabetes, verbessern und dessen Weiterentwicklung verlangsamen kann. Die Studienergebnisse sind im „Journal of the Endocrine Society“ veröffentlicht worden.

    Endokrinologen des Joslin Diabetes Center in Boston (US-Bundesstaat Massachusetts), des weltweit größten Diabetesforschungszentrums, haben demnach zusammen mit ihren deutschen Kollegen vom Landstuhl Regional Medical Center und Wissenschaftlern der Kyung-Hee-Universität in Seoul (Südkorea) eine randomisierte klinische Studie über die Auswirkungen einer Supplementierung mit Zimt auf Blutzuckerkontrolle bei Teilnehmern mit einer Vorstufe des Diabetes durchgeführt.

    „Unsere 12-wöchige Studie zeigte positive Auswirkungen von Zimt als Zugabe zur Ernährung auf die Stabilisierung des Blutzuckerspiegels bei Teilnehmern mit Prädiabetes. Die Ergebnisse liefern die Begründung für längere und umfassendere Studien, um zu untersuchen, ob der Zimt das Risiko für die Entwicklung von Typ-2-Diabetes im Laufe der Zeit verringern kann“, zitiert die Fachzeitschrift  „EurekAlert!“ Dr. Giulio R. Romeo, einen der Studienautoren vom Joslin Diabetes Center.

    An der Studie nahmen Personen mit Prädiabetes teil. Sie erhielten 12 Wochen lang dreimal täglich eine 500-Milligramm-Zimtkapsel oder ein Placebo. Die Forscher fanden heraus, dass Zimtpräparate den abnormalen Nüchternglukosespiegel senken und die Reaktion des Körpers auf eine Mahlzeit mit Kohlehydraten verbessern, die für Prädiabetes kennzeichnend ist. Zimt wurde gut vertragen und war nicht mit spezifischen Nebenwirkungen oder unerwünschten Ereignissen verbunden.

    Die Studie wurde unter der Schirmherrschaft der Endocrine Society, der ältesten und größten internationalen Organisation der Welt auf dem Gebiet der Endokrinologie und des Stoffwechsels, durchgeführt und vom südkoreanischen Ministerium für Gesundheit und Soziales unterstützt.

    pd/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Meinungsfreiheit nur Farce“: Kabarettist Nuhr äußert sich zu Wissenschaft und wird „gecancelt“
    Polen verhängt Millionen-Strafe gegen Gazprom wegen Nord Stream 2
    Elon Musk: „Pyramiden offenbar von Aliens gebaut“ – Ägypten äußert sich dazu
    Tags:
    Forscher, Blutzuckerspiegel, Diabetes