17:06 18 September 2020
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    2720337
    Abonnieren

    Russland wird am kommenden Mittwoch den ersten Impfstoff gegen das Virus Sars-CoV-2 registrieren, gab Vize-Gesundheitsminister Oleg Gridnew am Freitag bekannt.

    Russland wird die erste Vakzine gegen das Virus Sars-CoV-2 am kommenden Mittwoch registrieren, wie Vize-Gesundheitsminister Oleg Gridnew am Freitag bekanntgab.

    Zurzeit sei die dritte Etappe der Fertigstellung des Impfstoffes – die klinischen Prüfungen – im Gange.

    „Die Tests sind sehr wichtig. Man muss sicherstellen, dass die Vakzine ungefährlich ist. Als Erste werden medizinische Fachkräfte und Senioren geimpft”, erklärte Gridnew bei der Eröffnungszeremonie eines Zentrums für Krebsbehandlung in der russischen Stadt Ufa gegenüber Journalisten.

    Die volle Effizienz der Vakzine werde erst dann eingeschätzt werden können, wenn eine Herdenimmunität erreicht sei.

    Der Impfstoff wurde von Spezialisten des Gamaleya-Forschungsinstituts für Epidemiologie und Mikrobiologie sowie Forschern des russischen Verteidigungsministeriums entwickelt.

    Die klinische Studie begann Mitte Juni, bei allen 38 Probanden wurde erfolgreich eine Immunität gegen Covid-19 aufgebaut.

    msch/sb/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Fall Nawalny: Deutschland und OPCW weichen Antworten auf Russlands Fragen aus – Lawrow
    Nord Stream 2: Versorgungsschiff „Iwan Sidorenko“ kehrt nach Kaliningrad zurück