06:32 03 Dezember 2020
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    2117512
    Abonnieren

    In Russland hat die Produktion des weltweit ersten Impfstoffes gegen das Virus Sars-Cov-2 begonnen, teilte das Gesundheitsministerium des Landes am Samstag mit.

    Die Behörde kündigte außerdem die Veröffentlichung von Daten aus den vorklinischen und klinischen Prüfungen des Impfstoffs an.

    Das zweistufige Verabreichungsschema soll eine langfristige Immunität gegen das Coronavirus – bis zu zwei Jahren – bilden, so das Ministerium.

    Am Dienstag hatte der russische Präsident Wladimir Putin mitgeteilt, dass Russland als erstes Land einen Impfstoff gegen das Coronavirus registriert habe. Das Präparat unter dem Namen „Sputnik V” wurde vom Gamaleja-Institut für Epidemiologie und Mikrobiologie und dem Russischen Fonds für direkte Investitionen entwickelt. 

    Russlands Gesundheitsminister Michail Muraschko betonte angesichts der Kritik einiger westlichen Staaten an dem Impfstoff, dass solche Zweifel auf „unvollständige Angaben” zurückzuführen sind. Nicht alle würden beispielsweise wissen, erklärte er, dass „Sputnik V” auf „einer Plattform entwickelt wurde, auf der bereits sechs andere Produkte gefertigt wurden”.

    msch/sb/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wie Verbrecher behandelt? Quarantäne-Schreiben wegen harter Wortwahl in Kritik – Sputnik hakt nach
    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Auf Sexparty erwischt: Polizei löst Orgie in Brüssel auf – EU-Abgeordneter tritt zurück
    Tags:
    Impfstoff, Russland