17:14 18 September 2020
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    2291
    Abonnieren

    Ein internationales Forschungsteam hat weltweit erstmals Verbindungen auf Nickelbasis entwickelt, die Krebszellen wirksam bekämpfen können. Die neue Art von Medikamenten ist billiger als die derzeitigen Mittel auf Platin-Basis. Die Ergebnisse der entsprechenden Studie sind in der Fachzeitschrift „New Journal of Chemistry“ veröffentlicht worden.

    Als Ergebnis der Studie, die von Forschern der russischen Universität Tjumen zusammen mit Spezialisten aus der Türkei, dem Iran und Spanien durchgeführt wurde, seien erstmals zwei neue Verbindungen auf Nickelbasis entwickelt worden, die eine Antitumoraktivität auf Lungenkrebszellen zeigten. Die neu entwickelten Medikamente würden es ermöglichen, das Problem der wachsenden Resistenz von Krebs gegen die heute verwendeten Medikamente zu lösen, hieß es.

    Platinderivate würden heute häufig im Kampf gegen verschiedene Krebsarten eingesetzt. Solche Medikamente seien jedoch teuer und hätten Nebenwirkungen, so die Studienautoren. Außerdem würden Krebszellen schnell dagegen hochresistent.

    „Nickel kann im Gegensatz zu Platin eine viel reichere Geometrie von Molekülen bilden, was die Bildung von Verbindungen mit neuen und verbesserten Eigenschaften ermöglicht. Dies erleichtert die Verbesserung des Arzneimittels, wobei sowohl die wachsende Resistenz, d.h. die Resistenz von Krebszellen, als auch negative Nebenwirkungen bekämpft werden“, sagte Chemieprofessor Damir Safin, Co-Autor von der Universität Tjumen.

    Derivate von Hy­d­ra­zi­n, die biologische Systeme imitieren würden, seien als organische Komponente der neu entwickelten Medikamente verwendet worden, hieß es weiter. Die biologische Aktivität dieser Derivate wird Safin zufolge durch die Bildung von Verbindungen mit Metallen erhöht, was diese wirksamer macht.

    Das Forschungsteam plant, auch in Zukunft daran zu arbeiten, die Eigenschaften neuer Medikamente zu verbessern.

    pd/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Fall Nawalny: Deutschland und OPCW weichen Antworten auf Russlands Fragen aus – Lawrow
    Nord Stream 2: Versorgungsschiff „Iwan Sidorenko“ kehrt nach Kaliningrad zurück
    Tags:
    Verbindungen, Russland, Forscher, Kampf, Platin, Krebs