05:47 27 Oktober 2020
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    3397
    Abonnieren

    Die zweite russisch-europäische ExoMars-Mission startet nach Angaben der Europäischen Raumfahrtbehörde ESA 2022. Das erste Startfenster biete sich am 20. September um 16.10 Uhr MESZ an, teilte die Behörde auf ihrer Homepage mit.

    Die Landekapsel dürfte in neun Monaten – am 10. Juni 2023 um 17.32 Uhr MESZ – die Oberfläche des Roten Planeten erreichen. Für einen Notfall gebe es ein Ausweichmanöver: Das nächste Startfenster „öffne sich“, ausgehend von den ballistischen Verhältnissen, zum 1. Oktober 2022, hieß es.

    Im vergangenen März hatten ESA und die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos mitgeteilt, dass der Start der Mission von 2020 auf 2022 verschoben werde. Es komme darauf an, modernisierte Ausrüstungen und eine neue Software zusätzlich zu testen, um Sicherheit zu haben. Zudem habe die Coronavirus-Pandemie Probleme geschaffen.

    ExoMars-Mission 2.0

    Der ExoMars-Apparat soll vom Raumbahnhof Baikonur in der zentralasiatischen Republik Kasachstan mit einer russischen Proton-M-Trägerrakete zum Nachbarplaneten gebracht werden. Die Rakete wird extra mit der vierten Stufe Breeze-M ausgestattet sein.

    Der Raumapparat wird ein russisches Landemodul an Bord haben. Dieses enthält eine russische Landeplattform und das europäische Marsmobil Rosalind Franklin. An der Plattform werden elf russische und zwei europäische Geräte angebracht. Die Mission – wie übrigens ExoMars-2016 – hat zum Ziel, nach Spuren von Leben auf dem Roten Planeten zu suchen.

    Landung missglückt

    Die erste ExoMars-Mission mit dem europäischen Orbitalmodul TGO, zwei russischen Forschungsgeräten und dem europäischen Landemodul Schiaparelli war im März 2016 gestartet. Im Oktober 2016 erreichte TGO die berechnete Mars-Umlaufbahn. Das ausgesetzte Schiaparelli-Modul zerschellte bei der Landung wegen zu hoher Geschwindigkeit.

    am/sb

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Thai-König in Bayern: Maas droht mit Konsequenzen bei Rechtsverstößen
    Corona-Pleitewelle – Massive Arbeitslosigkeit: Oder Mut zu radikaler Steuerreform?
    Biden bezeichnet Russland als „größte Bedrohung für Amerika“
    Tags:
    Start, ExoMars, Roskosmos, ESA, Russland, Europa