03:58 28 Oktober 2020
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 633
    Abonnieren

    Ein Präparat gegen Covid-19, das die Vermehrung des Coronavirus gezielt abblocken soll, befindet sich in Russland in der Entwicklung und wir derzeit präklinisch getestet. Dies teilte Akademiemitglied Rachim Chaitow, Leiter des Bereichs Allergologie und Immunologie im russischen Gesundheitsministerium, am Freitag mit.

    „Momentan gibt es kein spezielles Medikament gegen die Coronavirus-Infektion, das die Vermehrung des Virus gezielt stoppen könnte. Wir arbeiten an einem solchen Präparat, das die für die Virusvermehrung verantwortlichen Gene präzise angreift. Es befindet sich aber noch im präklinischen Stadium“, wird Chaitow vom Pressedienst des Gesundheitsministeriums zitiert.

    Am selben Tag hatte der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus, das Präparat Dexamethasone als einzig effektives therapeutisches Mittel für Covid-19-Patienten mit schwerem Krankheitsverlauf bezeichnet.

    In Russland sind bisher die Präparate Avifavir, Areplivir, Ilsir und Favipiravir gegen Covid-19 registriert worden.

    Darüber hinaus hat das russische Gesundheitsministerium im August den weltweit ersten Impfstoff gegen Sars-CoV-2, der im Gamaleja-Institut für Epidemiologie und Mikrobiologie entwickelt worden war, für eine breite Anwendung in der Bevölkerung freigegeben. Das Serum hat die Bezeichnung „Sputnik V“. Am vergangenen Mittwoch wurde ein weiteres Anti-Corona-Vakzin – EpiVacCorona – registriert, das im Nowosibirsker Forschungszentrum für Virologie und Biotechnologie „VEKTOR“ bei der Aufsichtsbehörde Rospotrebnadsor entwickelt worden war.

    Das Tschumakow-Forschungszentrum für immunobiologische Präparate der Russischen Akademie der Wissenschaften kündigte an, im Oktober mit klinischen Tests eines eigenentwickelten Impfstoffes gegen das Coronavirus zu beginnen.

    ls/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Grenzverletzung verhindert: Su-27 verjagt französische Kampfflugzeuge – Video
    „EU will sich über Gesetz stellen“ – Lawrow über Sanktionen im Fall Nawalny
    „Das System wurde ruiniert“ – Warum häufen sich Umweltdesaster in Russland?
    Kurvige Influencerin versteckt Kamera in ihren Leggins und filmt heimlich Männer-Blicke – Video
    Tags:
    Gesundheitsministerium Russlands, Gamaleya-Institut, WHO, Russland