19:15 27 November 2020
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 282
    Abonnieren

    Fachleute aus der US-amerikanischen Gesellschaft für Meteore (American Meteor Society/AMS) prüfen mehr als 280 Berichte aus mehreren Bundesstaaten über den Flug eines angeblichen Feuerballs am Himmel.

    Wie der Fernsehsender NBC zuvor mitteilte, habe ein Einwohner von Lakewood Township im US-Bundesstaat New Jersey im Nordosten des Landes einen fliegenden Meteor am Himmel auf Video aufgezeichnet. 

    Laut der AMS gehen die Berichte seit Sonntagabend bei der Organisation ein. Die Sternschnuppe sei am meisten von Einwohnern der US-Bundesstaaten Connecticut und New York beobachtet worden. Weitere Meldungen kämen aus Massachusetts, Delaware, Maryland, New Hampshire, New Jersey, Rhode Island, Vermont und West Virginia. Auch Einwohner der kanadischen Provinz Quebec berichteten über den Flug eines Boliden.

    „Zwar geht die Untersuchung weiter, aber die Flugbahn, die vorläufig anhand der eingehenden Berichte nachvollzogen wurde, zeigt schon, dass der Feuerball von Ost nach West geflogen und über der Stadt Poughkeepsie im US-Bundesstaat New York aus der Sicht verschwunden war“, heißt es in einer Pressemitteilung der AMS.

    Die AMS, eine nichtkommerzielle wissenschaftliche Organisation, wurde im Jahr 1911 mit Unterstützung von Professionellen und Liebhabern der Meteorastronomie gegründet.

    ls/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Streit um Bundeswehreinsatz gegen türkisches Schiff: EU-Geheimdokument bringt neue Details ans Licht
    Corona-Pandemie in Deutschland: Passau verhängt Ausgangssperre
    Rohrlegeschiff „Akademik Cherskiy“ verlässt Mukran – nun auf dem Weg nach Kaliningrad
    Tags:
    Kanada, NBC, USA